Campus Card Augsburg

Kooperationsprojekt für den Hochschulstandort Augsburg

Die Campus Card Augsburg ist Ein gemeinsames Projekt von Universität Augsburg, Hochschule Augsburg und Studentenwerk Augsburg.

Nur noch eine einzige Karte für alle Angehörigen des Hochschulstandorts Augsburg – das ist die Campus Card Augsburg. Ab März 2013 steht sie allen Angehörigen der Universität Augsburg, der Hochschule Augsburg und des Studentenwerks Augsburg zur Verfügung.

Regelungen zum Umgang mit der Campus Card Augsburg

Die Campus Card Augsburg ist der Studierendenausweis der Hochschule Augsburg in Form einer multifunktionalen Chipkarte.

Funktionen

Erwerb der Campus Card Augsburg

Bitte überprüfen Sie Richtigkeit der aufgedruckten Daten. Fehler melden Sie bitte an 
rzservice@hs-augsburg.de.
Unter https://idm.hs-augsburg.de/ldapauth/showuser.php können Sie Ihre persönlichen Daten und Ihr Lichtbild einsehen.


Validieren

Bevor Sie die Campus Card Augsburg das erste Mal einsetzen können, müssen Sie diese an einer der bereitgestellten Stationen validieren.

Die Validierung ist erforderlich

Bei der Validierung wird der Validierungsstreifen auf der Vorderseite der Karte gelöscht und wieder neu mit dem aktuellen Gültigkeitsdatum bedruckt. Dies berechtigt den Inhaber im genannten Zeitraum zur Fahrt im Augsburger Verkehrsverbund. Im Chip wird das neue Gültigkeitsdatum ebenfalls ersetzt. Dadurch wird an den Kassen des Studentenwerks der vergünstigte Studierendenpreis berechnet.

Achtung:

Solange die Rückmeldung nicht erfolgreich ist, d. h. evtl. noch Hinderungsgründe am Weiterstudium bestehen, ist eine Verlängerung des Gültigkeitzeitraumes nicht möglich. In diesen Fällen wenden Sie sich bitte an das Studentenamt.

Zeitraum der Validierung

Sie können die Campus Card bereits vor Beginn eines jeden Semesters validieren, sobald Ihre Rückmeldung im System erfolgreich registriert wurde. Die Re-Validierung ist in der Regel jeweils ab 7 Tage vor Semesterstart möglich. Über den genauen Zeitraum werden Sie per E-Mail informiert.

Standorte der Validierungsstationen:

Einen Lageplan mit allen Automaten finden Sie hier


Aufwerten

Die Aufwertung der Campus Card kann an einem Geldaufwerter des Studentenwerks vorgenommen werden.

Die Campus Card kann mit 5 €, 10 €, 20 € und 50 € Geldscheinen aufgewertet werden bis zu einem Höchstbetrag von 150 €.

Einen Lageplan mit allen Automaten finden Sie hier


Nutzungsbedingungen für die elektronische Geldbörse

Die Bedingungen für die Nutzung der elektronischen Geldbörse der Campus Card Augsburg stellt das Studentenwerk Augsburg als PDF-Datei zum Download zur Verfügung: Nutzungsbedingungen.

Ansprechpartner für alle Fragen und Probleme mit den Geldaufwertungsprozessen oder der Bezahlfunktion ist das Studentenwerk Augsburg:

Studentenwerk Augsburg
Anstalt des öffentlichen Rechts
Eichleitnerstraße 30
86159 Augsburg

Tel: 0821/598-4901
cca@studentenwerk-augsburg.de


Datensicherheit

Bei der Entwicklung der Campus Card Augsburg spielte die Datensicherheit eine herausgehobene Rolle. Alle gespeicherten Daten werden auf Basis der aktuellen, international anerkannten und etablierten technischen Verfahren bestmöglich geschützt.

Die Karte basiert auf der neuesten Generation der Produktlinie LEGIC advant und enthält einen kontaktlosen Chip zur Speicherung der Daten. Der Lese- und Schreibzugriff auf die Karte erfolgt über eine umlaufende Antenne, welche auch der Stromversorgung des Chips dient. Bei der Kommunikation mit der Karte kommt durchgängig der AES-256-Standard zur Verschlüsselung der Daten zum Einsatz.

Auf der Campus Card Augsburg befinden sich mehrere voneinander unabhängige Datensegmente zur Speicherung von Informationen. Die einzelnen Segmente auf der Karte sind entsprechend ihrer jeweiligen Anwendung (Bezahlen, Bibliothek, Ausweis) mit jeweils eigenen kryptographischen Schlüsseln geschützt. Die Nutzung unterschiedlicher kryptographisch geschützter Segmente für die verschiedenen Anwendungen stellt sicher, dass die verschiedenen Anwendungen jeweils nur auf ihre eigenen Segmente zugreifen können.

Die Schlüssel für die Segmente/Anwendungen werden von den Institutionen selbst erstellt und liegen damit nicht in der Hoheit Dritter.


Aufbewahrung

Wir empfehlen Ihnen die Campus Card pfleglich zu behandeln.

Vermeiden Sie daher:

Um die Campus Card vor Beschädigungen zu schützen, bewahren Sie sie am Besten in einer Schutzhülle auf. Diese Schutzhüllen bekommen Sie in der Regel kostenlos bei Ihrer Hausbank.


Verlust, fahrlässige Beschädigung und Diebstahl

Um eine missbräuchliche Nutzung Ihrer Karte (z. B. in der Bibliothek) zu verhindern, melden Sie einen Verlust oder Diebstahl Ihrer Campus Card bitte umgehend der Hochschule Augsburg. Die Anzeige bzw. die Sperrung ist mittels des im Internet von der Hochschule Augsburg zur Verfügung gestellten Online-Formulars von Ihnen eigenverantwortlich vorzunehmen.

Bei Diebstahl Ihrer Campus Card sind Sie zur polizeilichen Diebstahlsanzeige verpflichtet.

Neuausstellung bei Verlust bzw. fahrlässiger Beschädigung
Bei Verlust oder fahrlässiger Beschädigung der Campus Card wird eine Gebühr von 15,00 € für die Neuausstellung erhoben.

Die neue Campus Card erhalten Sie im Servicebüro des Rechenzentrums. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten.


Gründe für die Beantragung einer Ersatzkarte, Kosten und Nachweise

Grund Kosten Nachweis
Verlust der Campus Card 15 € kein Nachweis erforderlich
Diebstahl der Campus Card keine Polizeiliche Diebstahlsanzeige ist vorzulegen
Campus Card auf dem Postweg verlorengegangen keine Erklärung über den Nichterhalt
Technischer Defekt (keine Funktion des Chips) der Campus Card in äußerlich einwandfreiem Zustand keine Abgabe der alten Campus Card
Technischer Defekt der Campus Card bei äußerlich sichtbaren Beschädigungen (Abnutzung, Kratzer, Knicke usw.) 15 € Abgabe der alten Campus Card
Namensänderung keine Abgabe der alten Campus Card
Änderung des Lichtbildes bzw. Silhouette 15 € Abgabe der alten Campus Card
Sollte Ihr konkreter Fall, weswegen Sie eine Ersatzkarte benötigen, hier nicht erwähnt sein, dann schildern Sie bitte Ihren Fall im Servicebüro des Rechenzentrums.

Nutzungsende

Die Nutzung der Campus Card endet mit der Exmatrikulation an der Hochschule Augsburg. Sie dürfen die Campus Card nach der Exmatrikulation zwar behalten, sie jedoch nicht mehr als Studierendenausweis verwenden.

Rückgabe der alten Mensa Card

Besitzer der früheren Mensa Card (Campus Card) können diese noch bis 28. Mai 2014 am Automaten in der Bibliothek zurückgeben und sich dort Ihr Restguthaben auszahlen lassen.

Nach dem 28. Mai 2014 ist eine Auszahlung nurmehr direkt über das Studentenwerk Augsburg möglich. Das Restguthaben wird Ihnen von dort überwiesen. Informationen unter www.studentenwerk-augsburg.de.

Benutzungsrichtlinien des Rechenzentrums zur Campus Card Augsburg

Die Richtlinien des Rechenzentrums zur Benutzung der Campus Card Augsburg und zur Zutrittskontrolle zu Einrichtungen der Hochschule Augsburg finden Sie unter Benutzungsrichtlinien und unter Zutrittskontrolle.

Bestimmungen des Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund AVV

Der Ausweis berechtigt die Inhaberin bzw. den Inhaber zur freien Fahrt auf allen Linien von Regional- und Stadtverkehr (AVV-Regionalbus, Regionalbahn (nur Züge des Nahverkehrs 2. Klasse), Bus und Straßenbahnen der Augsburger Verkehrsgesellschaft mbh (AVG) und Gersthofer Verkehrsgesellschaft mbH (GVG) innerhalb der Tarifzonen 10 und 20. Auf den Linien des Nachtbusverkehrs gilt der Ausweis nicht. Im Übrigen gelten die gemeinsamen Beförderungsbedingungen. Der Studierendenausweis ist nicht übertragbar und falls kein Lichtbild darauf enthalten ist, ist er nur in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis gültig. Bei nicht sachgerechter Anwendung der Campus Card Augsburg können vom AVV Strafgebühren bis zu einer Höhe von 40,00 € erhoben werden, z. B. bei Fahrten ohne ordnungsgemäß validierte Karte (d. h. Karte ohne bedrucktem Validierungsstreifen oder mit unlesbarem Validierungsstreifen) bzw. mit ungültigem Validierungsdatum.