VPN / WLAN

WLAN an der Hochschule

Wo gibt es WLAN-Empfang?

WLAN-Empfang ist weitgehend flächendeckend vorhanden, zum Teil auch in den Außenbereichen.

Eduroam-WLAN

Der Zugang zum Netz mit der SSID eduroam erfolgt über das Authentifizierungsverfahren 

IEEE 802.1x. Die Vorgehensweise ist für einige Betriebssysteme nachfolgend beschrieben:

Sie brauchen ein Gastnetz? (für Veranstaltungen - örtlich und zeitlich begrenzt)

Oder haben Wünsche für zusätzliche WLAN-Versorgung?

Haben eine Störungsmeldung?

Dann kontaktieren Sie bitte rzservice@hs-augsburg.de

OpenVPN-Verbindung zum Hochschulnetz (neue Methode)

Seit kurzem können Sie sich auch durch eine OpenVPN Verbindung (Virtual Private Network) mit Ihren Rechner "virtuell" mit dem Netz der Hochschule verbinden und somit unsere Dienste von außerhalb nutzen. OpenVPN gilt als deutlich sicherer als die alte VPN-Methode (über PPTP, siehe unten) und wird diese ablösen.

Nachfolgend die Vorgehensweise für einige Betriebssysteme:

VPN-Verbindung zum Hochschulnetz (alte Methode)

Durch eine VPN Verbindung (Virtual Private Network) können Sie Ihren Rechner "virtuell" mit dem Netz der Hochschule verbinden und somit unsere Dienste nutzen.

Verbindung in der Hochschule

Auf dem Hochschul-Campus haben Sie die Möglichkeit Ihren Laptop neben WLAN auch über Netzwerkdosen (mit VPN gekennzeichnet - TP 10/100 MBit/s)  zu verbinden.

Wo finde ich die Netzwerkdosen?

Raum Beschreibung
Bibliothek Dosen auf Tischen im Lesesaal und Arbeitsräumen
J214 gekennzeichnetes Netzkabel
H 3.07 Netzkabel an allen Plätzen
H 3.08 Netzkabel an hinteren Tischreihen
H 3.10 Netzkabel an hinteren Tischreihen
H 3.13 Netzkabel an hinteren Tischreihen
H 3.16 Netzkabel an hinteren Tischreihen
H 3.17 Netzkabel an hinteren Tischreihen

Verbindungsaufbau von außerhalb

Sie können die VPN-Verbindungen nutzen, in dem Sie sich mit Ihrem RZ-Benutzernamen (login) und Ihrem Kennwort authentifizieren.

Wenn Ihr Rechner über einen unserer VPN-Anschlüsse oder unser WLAN angebunden ist, konfigurieren Sie Ihren Rechner so, dass er die Netzwerkkonfiguration dynamisch via DHCP bezieht. Anderenfalls stellen Sie über Ihren Provider eine Internetverbindung auf.

Anschließend erzeugen Sie eine PPTP Wählverbindung zu dem Rechner vpngate.hs-augsburg.de (Authentifizierung via MS-CHAP-V2, mit Verschlüsselung).

Nachfolgend die Vorgehensweise für einige Betriebssysteme:

 

Achtung: Unter Android 2.1/2.2 liegt ein Fehler im Aufbau von VPN-Verbindungen vor. Diese wird zwar hergestellt, wird aber vom System nicht für den Datentransfer genutzt. Dieser Bug ist dem Hersteller "Google" bekannt und wurde in den neueren Versionen (4.x) behoben ist.

Leider besitzt das Rechenzentrum keine PDAs oder WLAN-taugliche Mobilfunkgeräte (mit Symbian OS, etc.). Deshalb bieten wir für diese Geräte keinen Support bei Netzwerk-Problemen an. Sollten Sie bereits mit oben genannten Geräten erfolgreich eine VPN-Verbindung zum Hochschulnetzwerk hergestellt haben, würden wir uns über Ihre Mithilfe bei der Erstellung einer entsprechenden Beschreibung freuen (rzservice@hs-augsburg.de).