Labor Mikrocomputertechnik

Raum E5.01
Campus am Brunnenlech
Tel. +49 821 5586-3372  

Verantwortlich

Bayer, Martin Prof. Dr.-Ing.
Haunstetter, Franz Prof. Dipl.-Ing.
Magg, Ludwig 

Ziele

Mikrocomputer sind in den meisten elektronischen Geräten ein unverzichtbarer integraler Bestandteil geworden. Das Verständnis von Mikrocomputern und der praktische Umgang sowohl in Bezug auf Hardware wie auch hardwarenaher Programmierung ist ein wesentlicher Teil der Ingenieursausbildung. Das Labor dient zur Durchführung von Praktika im Fach Mikrocomputertechnik und Digitaltechnik, zur Bearbeitung von Diplomarbeiten und studentischen Projekten im Bereich Embedded Systems.

Veranstaltungen

  • Praktikum Mikrocomputertechnik
  • Praktikum Digitaltechnik

Ausstattung

Das Labor stellt Arbeitsplätze zur Entwicklung von Mikrocontroller- Applikationen zur Verfügung. Jeder Arbeitsplatz ist mit einem Mehrkanal- Speicheroszilloskop mit analogen und digitalen Eingängen, mit einem Logikanalysator sowie mit einem Signalgenerator ausgestattet. Eingesetzt werden Einplatinensysteme auf Basis der Mikrocontroller 68332, Atmel, PIC und Texas Instruments sowie die dazugehörigen Entwicklungssysteme.

Weitere Laborausstattung:
  • EPROM Programmiergerät
  • LAN Analysator
  • Autonome mobile Roboter

Lehre

  • Mikrocomputertechnik
  • Embedded Systems
  • Digitaltechnik
LED Uhr
mct_labor_praesentation_klein