Prüfungskommission

Kommissionsmitglieder

 

Anträge

Stellen Sie Ihre Anträge bitte form- und fristlos an:

Die Prüfungskommission tagt ca. einmal pro Monat.

Wichtige Regeln

Plagiat

Ein Plagiat liegt vor, wenn man fremde geistige Leistungen in einem Werk (Praktikumsaufgabe, Studienarbeit, Abschlussarbeit etc.) als eigene geistige Leistungen ausgibt:

UrhG §51 Zitate

Zulässig ist die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe eines veröffentlichten Werkes zum Zweck des Zitats, sofern die Nutzung in ihrem Umfang durch den besonderen Zweck gerechtfertigt ist. Zulässig ist dies insbesondere, wenn

  1. einzelne Werke nach der Veröffentlichung in ein selbständiges wissenschaftliches Werk zur Erläuterung des Inhalts aufgenommen werden,
  2. Stellen eines Werkes nach der Veröffentlichung in einem selbständigen Sprachwerk angeführt werden,
  3. einzelne Stellen eines erschienenen Werkes der Musik in einem selbständigen Werk der Musik angeführt werden.

Gesetzliche Regelungen

Die Aufgaben der Prüfungskommission sind in der Allgemeinen Prüfungsordnung (APO) und in der Rahmenprüfungsordnung (RAPO) festgelegt: