Vorlesung Datenbanken Vertiefung

Zurück zur Übersicht ...

Titel
Datenbanken Vertiefung
Title (in english)
Database Systems - Extended
Kürzel (Prüfungsamt)
DBV4.WP
Art der Lehrveranstaltung
Vorlesung (FWP)
Lehrende(r)
Fakultät
Wird gehalten
derzeit nicht
empfohlenes Semester
IN6, WI6, TI6
Credits
5 CP
Semesterwochenstunden
4 SWS
Leistungsnachweis(e)
SoSe 2015 (IN6, nicht freigegeben)
SoSe 2015 (TI6, nicht freigegeben)
SoSe 2015 (WI6, nicht freigegeben)
WiSe 2014 (WI6, freigegeben am 16.10.2014)
WiSe 2014 (TI6, freigegeben am 16.10.2014)
WiSe 2014 (IN6, freigegeben am 16.10.2014)
SoSe 2014 (TI6, freigegeben am 03.04.2014)
SoSe 2014 (WI6, freigegeben am 03.04.2014)
SoSe 2014 (IN6, freigegeben am 03.04.2014)

Wichtige Links

Ziele

Die Studierenden sollen folgendes beherrschen:

Inhalte

Schwerpunkt ist die Architektur eines Datenbanksystems von der Ablaufintegrität des DBMS bis zur physischen Organisation der Datenbank. Ausgehend von den Transaktionsanforderungen werden die Transaktionslevel und die Sperrkonzepte erarbeitet sowie die Mechanismen für Logging, Recovery und Memory-Verwaltung erlernt. Die physische Organisation beleuchtet die Struktur der Datenspeicherung sowie die Zugriffsunterstützung. Datenbank-Tuning wird am Beispiel des RDBMS Oracle sowohl von der physischen Seite und der Zugriffsunterstützung wie von der Seite des RDBMS mittels der Optimizer und auch vom Zusammenspiel mit dem Betriebssystem untersucht. Weitere Themen sind die Skalierbarkeit von Datenbanksystemen wie z.B. mittels RAC (Real Application Cluster).

Empfohlene Literatur

Bücher

Date

An Introduction to Database Systems Longmen Higher Education 1999, 7. Auflage


Elmasri/
Navathe

 

Fundamentals of Database Systems
Addison-Wesley 1999, 3. Aufl.


Gray/Reuter

 

Transaction Processing: Concepts and Techniques
Morgan Kaufmann, 1995


Heuer/Saake

 

Datenbanken - Konzepte und Sprachen
Int. Thomson Publishing 1995


Kemper/Eickler


Datenbanksysteme
Oldenbourg 1997, 2. Aufl.


Kern-Bausch/Jeckle

 

Datenbanken
in Taschenbuch der Informatik 3. Aufl.
Fachb. Verl. Leipzig 2000


Özsu/Valduriez

 

Principles of Distributed Database Systems,
Prentice Hall, 1991


Saake/Türker/
Schmitt

 

Objektdatenbanken Thomson Publishing, 1997

Silberschatz/
Korth/ Sudarshan

Datenbase System Konzepts
McGraw-Hill 1997

Vornberger

Datenbanksysteme
Uni Osnabrück Vorl. SS2000
Zugriff über MeBib Komponente Voml

 

Spezielle Themen

Booch/Rumbach/
Jackobson


Das UML-Benutzerhandbuch
Addison-Wesley 1999


Corey/Abbey/
Dechichio/ Abramson


Oracle8 Tuning
Osborne McGraw-Hill 1998


Date/Darwen


A Guide to the SQL-Standard
Addison Wesley, 1997, 4. Aufl.


Delobel/Kifer/
Masunage (Eds.)


Deductive and Object-Oriented Databases
(DOOD '91) Springer, 1991


Fasnacht


Koordination verteilter und heterogener Datenbanksysteme
Verlag Josef Eul (Reihe WI Bd. 6) 1993


Fowler/Scott


UML konzentriert
Addison-Wesley 2000


Hamilton/
Cattel/Fisher


JDBC Database Access with Java Addison-Wesley 1997


Martin


Data Warehousing
Data Mining - OLAP
MITP, Bonn 1998


Melton


Object-Oriented SQL
Morgan Kaufmann 1998


Objekt Databasae
Management Group


The Object Database Standard ODMG2.0
Morgan Kaufmann 1997


Ottmann/
Widmayer


Algorithmen und Datenstrukturen
BI 1990

 

Zeitschriften

Kim (ed.)

acm Transactions on Database Systems
erscheint vierteljährlich


Chen (ed)


Data & Knowledge Engineering
erscheint vierteljährlich

 

Arbeitsaufwand

Voraussetzungen

Datenbanken (Grundvorlesung)

Form der Wissensvermittlung

Seminaristischer Unterricht, Übungen