Wirtschaftsitalienisch 4

Wirtschaftsitalienisch 4

Name des Hochschullehrers / der Hochschullehrerin Dott.ssa Laura Marini
Modulart Pflichtmodul, Wahlpflichtmodul, Wahlmodul
Dauer des Moduls / Häufigkeit des Angebots des Moduls Das Modul wird jedes Semester angeboten.
Lehrsprache Italienisch
Inhalte des Moduls Lernziel des Kurses ist  der Aufbau kommunikativer Kompetenz für anspruchvolle Gesprächssituationen und Beruf.
Qualifikationsziele des Moduls Erreichen des Levels A 2+
Lehr- und Lernmethoden des Moduls Kommunikative Methode mit aktiver Teilnahme der Studierenden.
Voraussetzungen für die Teilnahme Der Kurs richtet sich an Studenten, die den vorhergegangenen Kurs Italienisch 3 absolviert haben, oder die entsprechende Vorkenntnisse in einem Einstufungstest nachgewiesen haben.
Gesamtarbeitsaufwand und seine Zusammensetzung SWS: 4

ECTS: 5

Präsenzzeit: 45 Zeitstunden

Selbststudium: 105 Zeitstunden

Insgesamt: 150 Zeitstunden

Art der Prüfung / Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten

Während der gesamten Kursdauer findet eine regelmäßige Leistungskontrolle der Teilnehmer statt (kontinuierliche Evaluierung).

In zwei Prüfungen (Zwischenprüfung/Abschlussprüfung) werden Grammatik, Hörverständnis, Leseverständnis, Text- und Sprachproduktion geprüft.

Besonderes Anwesenheitspflicht: Es dürfen max. 2 Termine versäumt werden.

Studierende können sich innerhalb von 3 Wochen nach Kursbeginn ohne Konsequenzen abmelden. Eine spätere Abmeldung bzw. Fernbleiben führt automatisch zu einer Benotung.

Literaturliste

L’italiano in azienda, Guerra Edizioni