20.07.2012 - 22.07.2012 Werkschau

H2 im Glaspalast: Hauptmotiv der Werkschau Foto: Fakultät für Gestaltung Der große Raum des H2 im Glaspalast in Augsburg ist das Hauptmotiv der Werkschau.

Design greift nach Räumen

Die Fakultät für Gestaltung der Hochschule Augsburg präsentiert die größte Werkschau ihrer Geschichte

Vom 20. bis zum 22. Juli verwandeln sich alle Säle, Werkstätten, Ateliers, Zimmer, Winkel und Nischen auf dem Campus am Roten Tor in Schauräume. Mit über 80 Absolventen präsentieren mehr Studenten als jemals zuvor die Ergebnisse ihrer Abschlussarbeiten aus den Bachelor- und Master-Studiengängen der Fakultät für Gestaltung. Die Werkschau öffnet Tür und Tor am Freitag um 18 Uhr mit einer großen Vernissage.

Kuratiert wird die Schau in diesem Sommersemester von einem studentischen Projektteam, dasdie Ausstellung unter den Leitgedanken „Nach Raum greifen“ gestellt hat. So gilt es, eine weiträumigeAusstellungsfläche mit Arbeiten aus Illustration, Gamedesign, Animation, Fotografie, Malerei, Kalligraphie,Corporate Design und interaktiver Gestaltung zu erkunden.

Werkschau-Katalog mit Gastbeiträgen

Ebenso voluminös wie aufwändig gestaltet, präsentiert sich der über 400 Seiten starke Werkschau-Katalog, der während der Ausstellung erstmals zum Verkauf steht. Dieser umfasst nicht nur alle Abschlussarbeiten, sondern enthält auch Beiträge von professionellen Designern aus aller Welt, wie zum Bespiel: Kris Sowersby aus Wellington, Edwin Van Gelder von MainStudio aus Amsterdam, Chris Lee, Gründer der Agentur Asylum aus Singapur; aber auch Alumni der Fakultät wie „Visual Leader of the Year“ Mirko Borsche und Eva Krusche.

Jedes Semester aufs Neue ist die Werkschau ein Publikumsmagnet für alle Designinteressierten aus Augsburg und ganz Deutschland. Schulabgänger können sich hier einen bleibenden Eindruck davon verschaffen, was mit einem Studium im Bereich Gestaltung alles möglich ist. Nicht zuletzt ist die Werkschau sehr attraktiv für jeden Brancheninsider, der oder die sich über zeitgenössisches Design informieren, oder vielversprechende Talente entdecken will.

Nach der Ausstellungseröffnung durch den Dekan der Fakultät, Prof. Andreas Kunert, können die Exponate in Augenschein genommen werden. Die Absolventen sind vor Ort und beantworten den Besuchern gerne ihre Fragen.

Vernissage

Vernissage: 20. Juli, 18.00 Uhr bis 23.59 Uhr
Party: 23.59 Uhr im Schwarzen Schaf, Augsburg

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Samstag, 21.07.2012 von 11 Uhr bis 17 Uhr
Sonntag, 22.07.2012 von 11 Uhr bis 17 Uhr

Eintritt kostenlos.

Eine Anfahrtsskizze und weitere Informationen zur Werkschau finden Sie unter:
http://werkschau.hs-augsburg.de

oder auf Facebook unter:
www.facebook.com/Werkschau.Augsburg

 

Besucheradresse

Hochschule Augsburg
Campus am Roten Tor
Fakultät für Gestaltung
Friedbergerstraße 2
86161 Augsburg

"Mirage" von Ben Wegscheider Foto: Fakultät für Gestaltung Teil der Arbeit 'Mirage' von Ben Wegscheider.
"Fischsemmel" von Vincent Schwenk Foto: Fakultät für Gestaltung Auszug aus der Arbeit 'Fischsemmel' von Vincent Schwenk.
 

Meldung vom 2. Juli 2012