2. Anwenderinformationen:

gibt es sowohl als Applet für WWW-Seiten als auch als eigenständiges Programm. Dies liegt daran, daß ein auf einer WWW-Seite liegendes Applet von mehr Anwendern genutzt wird als eine Applikation, die erst installiert werden muß, bevor sie eingesetzt werden kann.

Aufgrund dessen, daß Applets und Applikationen unterschiedlich behandelt werden - z.B. darf ein Applet aus Sicherheitsgründen nur Verbindungen zum Server - von dem die Klassen-Daten geladen wurden, aufgebaut werden, ist es notwendig, zwischen dem Programmstart als Applet und dem als Applikation zu unterscheiden. So kann, wenn als Applet gestartet wird, keine Daten von der Festplatte geladen werden und auch keine Verbindung zu anderen Projekten aufgebaut werden.

2.1. Installation
2.2. Wie wird gestartet?
2.2.1. Als Applet
2.2.2. Als Applikation
2.3. Beschreibung der allgemeinen Bedienelemente
2.3.1. Steuerungsfenster - Allgemeine Bedienelemente
2.3.2. Steuerungsfenster bei Applet
2.3.3. Steuerungsfenster bei Applikation
2.3.4. Editorfenstern
2.4. Partitionierungsverfahren
2.4.1. Primärverfahren
2.4.2. Tokenverfahren
2.4.3. Quorumverfahren
2.5. Lastverteilungsverfahren
2.5.1. Biddingverfahren
2.5.2. Draftingverfahren



Christian Krapp, 12 Jan 1998