RETROpulsiv 3.0

 
 

Auch zur RETROpulsiv 3.0 fanden wieder zahlreiche Aussteller und Gäste den Weg. Diesmal war sogar der zweite Raum fast zur Hälfte gefüllt.


Die Aussteller brachten zahlreiche Computer aus den 70ern bis 90ern mit, die natürlich wiederum allesamt funktionstüchtig und benutzbar waren. Beeindruckend war eine nahezu vollständig Sammlung aller Diskettenlaufwerke der Firma Commodore sowie exotische Rechner aus Japan, die es in Europa nie zu kaufen gab. Auch die Welt des Schneider CPC war diesmal mit mehreren Rechnern zugegen. Aus der 16/32-Bit-Welt gab es einen seltenen Amiga 3000 Tower sowie einen Amiga 3000 UX (mit lauffähigem AMIX-Betriebssystem) zu sehen, natürlich nicht ohne die original Werbeplakate aus den frühen Neunzigern. B-)


Als "Special Events" gab es einen Vortrag zur Nutzung von Festplatten an einem Robotron K8915. Natürlich wurden auch die „Folien“ zum Vortrag stilecht auf dem Robotron erstellt und vorgeführt. Ein weiterer Workshop demonstrierte die Installation und Nutzung von Linux auf der Playstation 2. Großen Zuspruch fand zudem der Multiplayer-Tetris-Wettbewerb auf zwei Super-Nintendos mit modifizierten Super-Gameboy-Aufsteckmodulen (damit ein Link für 2-Player möglich ist). Hier kamen gleich zwei Beamer zum Einsatz. Bei der für zwei Tage geplanten RETROpulsiv 4.0 im November wollen wir das zu einem echten Turnier ausbauen.


Danke an Joachim Schwanter für die Fotos!

 

Die dritte RETROpulsiv fand am 22. März 2014 statt!