RETROpulsiv 5.0

 
 


Auch auf der fünften RETROpulsiv trafen sich zahlreiche Aussteller und interessierte Besucher in der Hochschule Augsburg. Zahlreiche Exponate verschiedenster Hersteller vornehmlich der 70er bis 90er Jahre warteten auf die Gäste. Praktisch alle davon waren natürlich auch betriebs- und vorführbereit.


Aufgrund des am 18.04. stattfindenden Tag der offenen Tür an der Hochschule war der Besucherandrang an diesem Tag besonders hoch. Außerdem gab es auf der 5.0 zum ersten Mal eine Sonderausstellung. Anlass war das 30-jährige Jubiläum der Markteinführung des Commodore Amiga 1985. Passend hierzu waren sämtliche Amiga Modelle zu sehen. Alle Geräte waren betriebsbereit und zeigten zeitgenössische Anwendungsfälle. Auch „Next Gen“-Amigas mit PPC-basierten Prozessoren sowie echte Exoten und Sammlerstücke wie ein PAWS 1200, ein Phoenix 1000 oder mehrere GBA 1000 waren zu sehen.


Besonders freute uns, dass auch Petro Tyschtschenko den Weg wieder zur RETROpulsiv 5.0 auf sich genommen hat. Er hatte abermals seinen Amiga Walker-Prototypen dabei -- das weltweit einzige bekannte funktionstüchtige Exemplar! Passend zum Jubiläum des Commodore Amiga und zur Sonderausstellung referierte er gleich zwei Mal vor vollem Saal über seine Zeiten bei Commodore und Amiga.


Auch die „Augsburger Allgemeine“ berichtete am 22.04.15 über uns:























Unser Dank geht an alle, die sich tatkräftig an der RETROpulsiv beteiligten haben. Den Ausstellern (und im Besonderen den Ausstellern der Sonderausstellung) ebenso, wie den tatkräftigen Helfern der Hochschule und natürlich den Gästen.


Wir freuen uns auf die RETROpulsiv 6.0 im November!


Danke an Joachim Schwanter für die Fotos!

 

Die fünfte RETROpulsiv fand am 18. und 19. April 2015 statt!