Der Welsche Gast - V

by Thomasin von Zerklaere

ed. HEINRICH RCKERT 
(Quedlinburg/Leipzig 1852)

 machine-readable text by Minoru Shigeto (Tokyo, 1997)
conversion from TUESTEP format by Uta Recker (Tbingen, 1999)
corrections and HTML rendering by Steven M. Wight (Los Angeles, 1999)
Prosa Prolog -
Teil 1 - Teil 2 - Teil 3 - Teil 4 - Teil 5:  [5.1] [5.2] [5.3] [5.4][5.5] [5.6] [5.7]
Teil 6 - Teil 7 - Teil 8 - Teil 9 - Teil 10

[5.1]   Mich dunket, ich hab ein lange zt
geseit waz vreude tugent gt
und daz der tugenthafte man   [5695]
nie dehein unslde gewan.
Ich zeigt daz er sol vrhten niht
swaz im zungelcke geschiht.
Nu wil ich iu zeigen vr baz
wie die tugende vegent daz,   [5700]
daz man ze Himel komen sol.
S hn ich danne gezeiget wol
daz niht s ntz s tugent ist,
swer ir volget zaller vrist.
    Ez sint zweier slahte guot   [5705]
und zweier slahte bel, swer sn tuot
war; daz vmfte bereitschaft ist
und geziuc des belen zaller vrist.
    Daz rste heizet oberstez guot,
wan ez niht wan rehte tuot:   [5710]
daz ist unser herre Got.
Sn wille unde sn gebot
ist daz man rehte tuo,
swer im wil komen zuo. 
Von reht Got als heizen sol,   [5715]
wan ir sult daz glouben wol
daz von dem oberisten guot
kumt swaz man rehtes tuot.
    Daz ander heizet guot gar,
daz sint die tugende, daz ist wr. [5720]
Gar guot ich si da von heizen wil,
wan von den tugenden koment vil
hin ze dem oberisten guot:
wan swer nch den tugenden tuot,
wizzet daz er komen sol   [5725]
zem oberisten guote wol.
    Daz rste bel der Tiuvel ist,
wan von dem kumt zaller vrist
swaz bels in der werlde geschiht;
d ist er ne teil niht.   [5730]
Den muge wir heizen wol
daz niderst bel, wan er sol
durch snen grzen bermuot
und daz ez daz oberist guot
wil, wesen zaller vrist   [5735]
niderre dan dehein bel ist.
    Daz ander bel, daz ist wr,
daz ist der untugende schar.
Die heiz ich gar bel von reht,
wan si machent den wec sleht   [5740]
unz d daz niderst bel lt:
dar bringent si uns zaller zt.
    Daz vmfte ist bel unde guot,
als mich bewset mn muot.
Ich mein diu sehs dinc, adel, maht,   [5745]
gelust, name, rchtuom, hrschaft. 
Si sint gerlch guot niht,
wan ez eim beln manne geschiht
daz er si ht, daz ist wr.
S sint si ouch niht bel gar,   [5750]
wan si ht dicke ein wol gemuot.
S sint si bel unde guot:
mich dunkt, swaz wirrt und hilfet wol,
bel und guot heizen sol.
Daz hn ich an den sehs dingen   [5755]
gezeiget, daz dvon muoz gelingen
den guoten und den beln niht,
wan in d von leit geschiht.
S sint si bel unde guot
dar nch und ist des mannes muot   [5760]
der mehtic ist unde rche,
daz geloubet sicherlche.
Swer sn rehte war tuot,
der gelust ist selten guot,
wan er in dem lbe ist   [5765]
und ziuht zundingen zaller vrist.
Ob aver irz welt s vernemen
daz ir gelust woldet nemen
vr den willn, s wr er guot
dar nch und wr des mannes muot.   [5770]
Man solz als vernemen niht,
wan der gelust ist enwiht
und bezzert doch dicke einen man,
der wol derwider strten kan.
    Des nidersten bels bereitschaft   [5775]
sint diu sehs.  Er ht die kraft
daz er dermit ziuhet zaller zt
den belen d er selbe lt. 
Wie allez daz geschehen sol,
daz wil ich sagen, merketz wol.   [5780]
[5.2]   Mir seit mn sin und ouch mn muot,
swaz hin zem oberisten guot
reichen sol, daz muoz vr wr
wesen z erwelt gar.
Diu stiege diu dar reichen sol,   [5785]
diu sol gemacht sn harte wol.
Die steine die man dar in tuot,
die suln sn gerlchen guot.
Die stafel suln ganz wesen,
dar zuo sol man guot steine erlesen.   [5790]
Die tugende mezen sn diu stiege.
Ob iemen dunket daz ich liege,
der sage waz s gerlch guot.
Wan ob er danne daz getuot,
s muoz er sagen wol vr wr   [5795]
daz die tugende guot sint gar,
wan niht anders zer werlde ist
daz gar s guot zaller vrist.
S mac ouch niht gereichen baz
zem obersten guote, wizzet daz.   [5800]
Daz swre daz muoz ziehen nider
und kumt von sner kraft niht wider.
Daz bel erreichet niht daz guot
daz andersw ht snen muot.
Daz ringe ziuht h zaller vrist.   [5805]
Ein guot b dem andern ist,
s ist ouch reht daz zaller zt
ein bel b dem andern lt.
    Nu habet ir vernomen wol
von wiu ein man machen sol   [5810]
die stiege diu zem obersten guot
komen mge.  Swer ht den muot
daz er dar f komen wil,
der muoz gedenken harte vil
wier die stiege machen sol,   [5815]
daz er dar f stge wol.
    Ein ieglich staphel muoz sn
ganz von einer tugent, deist mn
wille unde ouch mn rt.
Swenn man dar f danne gt,   [5820]
s mac man varn sicherlchen:
doch sol man varn sttelchen.
    Swer die stiege machen wil,
der sol sich des ouch vlzen vil
daz die untugende komen niht   [5825]
dar zuo: wan ob daz geschiht,
s nemt daz in iuren muot,
daz si zem oberisten guot
nimmer wol gereichen mac.
J sol diu naht und der tac   [5830]
nimmer in ein ander komen.
Ich enhnz ouch nie vernomen
daz ez tac wr umb mitte naht:
wan diu vinster hiet die maht
daz si schnen mhte wol,   [5835]
daz doch niht wesen sol.
Sam mac diu tugent, daz ist wr,
mit der untugent schar
niht ensamt wesen wol.
Swer die stiege machen sol   [5840]
diu hin zem oberisten guot
reiche, der habe s reinen muot 
daz ez s unschne niht,
swaz man in der stiege siht.
Swaz man in die stiege tuot,   [5845]
sol gar sn lter unde guot.
    Nu habt ir vernomen wol
welich stiege varn sol
hin zem oberisten guot.
Nu gert ze sagen mn muot   [5850]
welch stiege var zaller vrist
d daz niderst bel ist.
Ez muoz ein stiege varen dar
diu von belen dingen gar
geworht s, diu vert d hin.   [5855]
Swers machet, der ht bsen gwin.
Sn ln wirt nt unde leit,
daz er enphht vr sn arbeit.
Swaz man mit untugenden tuot,
daz mac nimmer werden guot.   [5860]
S geloubet wol vr wr
daz untugent ist bel gar.
Anders ist niht gar unguot
in deheines mannes muot
n untugent diu zaller vrist   [5865]
vil gerlchen bel ist.
S vert si von reht zaller zt
d daz niderst bel lt.
    Man wrket in alter und in jugent
ein stiege z der untugent,   [5870]
diu ht in dirre werlde ein ort
und daz ander ht si dort.
Die staffel sint gemachet gar
von untugenden, daz ist wr. 
Ein iegelch untugent ht   [5875]
von des nidersten bels rt.
Die staffel sint nider gekrt,
wan ir iegelcher gert,
swer drf trete, daz er valle nider
unde kome ouch nimmer wider.   [5880]
Ir sult wizzen, swelich man
sich dervor niht heten kan,
daz er kumt in kurzer zt
d daz niderst bel lt,
wan der man slfen muoz   [5885]
der f die stiege setzt den vuoz.
Man slfet drabe zaller stunt
von hinne in der Helle grunt.
w wie snelle man komen mac
d nimmer schnt der liehte tac!   [5890]
Man kumt ze Himel s lhte niht.
Mich dunkt daz ez d von geschiht
daz daz swre schierre vellet nider
dannez mge stgen wider.
Den man machent swr sn sunde,   [5895]
daz er vellet lhte zaller stunde.
Wil er zem oberisten guot
stgen, er muoz stten muot
hn: er muoz mit me dar,
daz geloubet wol vr wr.   [5900]
Doch ist diu me gar ein niht,
ob uns ze komen dar geschiht.
J ist reht daz der vehten sol
dem d geschehen sol s wol.
[5.3]   Ich hn iu nu genuoc geseit   [5905]
von zwein stiegn. Diu eine treit 
uns hin zem oberisten guot,
s wizzet daz diu ander muot
uns ze leiten zaller vrist
d daz niderst bel ist.   [5910]
Diu eine ist von tugenden gar,
diu ander von untugenden, daz ist wr.
D von ist gar nch mnem muot
diu untugent bel, diu tugent guot.
    Nu sage ich iu waz zaller vrist   [5915]
beidiu guot und ouch bel ist.
Guot und bel heizet wol
daz uns werren unde helfen sol.
Des Tiuvels haken tuont daz,
wan dem wirt gelnet baz   [5920]
der sich s habet zaller vrist
daz er niht gezogen ist
von den haken dar d lt
daz niderst bel zaller zt.
Swer aver sich dar ziehen lt,   [5925]
wizzet daz er gebiten ht
der haken durch unslikeit:
si ziehent in ze grzem leit.
Die haken sint rchtuom, maht,
adel, name, gelust, hrschaft.   [5930]
Wizzet daz von den sehs dingen
mag einem tren misselingen.
Si ziehent in vil lhte dar
d er wirt geschendet gar.
D von sint si bercitschaft   [5935]
des nidersten bels.  Er ht die kraft
daz er d mit ziuhet einen man,
der sich niht beheten kan, 
dar er niht varn solde,
ob er rehte varn wolde.   [5940]
Swenn ein guot man varn wil
f die stiege diu von vil
tugenden gemachet ist,
die haken sint d zaller vrist
und wellent in ziehen wider,   [5945]
daz er zer andern stiege valle nider.
Swer ze der milte und zer diumuot
stgen wil, hrschaft unde guot
ziehent in snelle wider:
s muoz er zer erge nider   [5950]
vallen und ze der bermuot.
Swer milt wil sn, dem spricht daz guot:
Du wilt werden gar ein wiht.
Ein man ist ne guot ze niht.
Swer diumete ist, dem spricht hrschaft:   [5955]
Dune hst deheines herren kraft.
Du mhtest dich schamen hart,
und bringet in in die hchvart.
Swer wirt hchvertic durch sn re,
den vellet sn re ze sre.   [5960]
Swer wil zer dritten staffel komen,
daz hn ich ouch wol vernomen
daz in adel ziuhet dan,
wan ir sult wizzen, swelich man
gedenket wie edel er s,   [5965]
er gewinnet einen nt d b
daz einem andern man s baz
denn im erboten, wizzet daz.
Als ziuht in zaller zt
adel von liebe hin zem nt.   [5970]
Der kan sich bslch versinnen,
der daz ndet daz er solde minnen.
Swer zer vierden staffel komen ist,
den schndet sn maht zaller vrist 
daz er niemen vertragen sol   [5975]
und ziuht in als harte wol
von der senfte hin zem zorn,
s ht er den strt verlorn.
Swenner vrbaz treten wil
hin zem reht, s schadet im vil   [5980]
sn gelust: swer wil gn
nch gelust, muoz daz reht ln.
Der gelust machet harte sleht
den wec vom reht zem unreht.
Swer zer wrheit komen mac,   [5985]
der hete sich vor des ruomes slac,
wan ist er ein genanter man
unde vrewet sich dar an,
der lt gern liegen zaller zt,
daz man von im sage wt.   [5990]
Er muoz sich von der wrheit
zer lge seln und zem meineit,
wan im hebt unhh ob er liege.
Als ziuht in von der stiege
der tugent sn name wider,   [5995]
daz er zer andern stiege nider
valle.  Des ist er vil gemeit,
der doch niht kumt z dem leit:
daz niderst bel mein ich dermite.
Wan der ht s seltsne site   [6000]
daz er der liute unslikeit
sich vreut und ht doch selbe leit.
Lhte daz er wnet daz
im geschehe dervon baz,
ob uns ouch allen geschiht   [6005]
bel unde guotes niht.
Er triuget sich vast dar an:
ist b im ein brinnunder man,
er brinnet niht dar umbe min.
Swenn ir ie mre ist dar inn,   [6010]
s wn ich daz daz viuwer ist
mrer zuo der selben vrist.
Swer grziu viuwer haben wil,
der leit dar in holzes vil.
Dar umbe sol dehein man,   [6015]
der dehein dinc erahten kan,
sprechen: Sw ich varn sol,
d vinde ich gesellschaft wol,
wan er dar an niht gewinnet,
der mit vil liuten brinnet.   [6020]
Im wirt dar umbe niht baz,
ir sult mir wol gelouben daz.
Swenner d' andern slahen siht,
daz nimt im sne nt niht.
Sner vorhten wirt halt mre,   [6025]
swenn man die andern martert sre.
[5.4]  Mit reht hn ich gezeiget wol
daz niemen gelouben sol
daz uns untugent und bermuot
bringe zem oberisten guot,   [6030]
wan ez muoz guot wesen gar
daz uns von reht sol bringen dar.
Ich zeigte ouch mit schnem reht
daz uns den wec niht machet sleht
hin ze Helle zaller stunde   [6035]
niwan untugent unde sunde.
Swerz rehte niht vernemen kan,
dem wil ichz anders zeigen, wan
ich wil daz iegelcher habe daz
daz er mac verstn baz.   [6040]
   Ir sult wizzen ze dirre vrist,
swer ze Himel komen ist,
der muoste f der tugende stiege.
Swen des dunket daz ich liege,
der zeige wer ie kme dar,   [6045]
ern wre tugenthafte gar.
Ob er mirz niht zeigen kan,
s geloube der selbe man
daz man in alter und in jugent
mac dar niht komen ne tugent.   [6050]
Von wiu kom Abrahm dar?
Durch sn gehrsam, daz ist wr. 
Moyses durch sn diumuot
kom zem oberisten guot.
ob durch sn gedultikeit.   [6055]
Fines, wan im was leit
daz man zebrach Gotes gebot.
Von wiu kom sc ze Got?
Von sner kiusche, daz ist wr.
Von wiu kom Jcob dar?   [6060]
Durch sn einvalt. Durch reinikeit
wart ouch noch dar beleit.
Jseph der galt vr bel guot
und kom zem oberisten guot.
Seht, die sint alle komen dar   [6065]
niht durch eine tugent, daz ist wr,
doch erschein ein iegelcher baz
an der tugent, wizzet daz,
die ich iu vor genant hn.
Swer aver wil ze Himel gn,   [6070]
der muoz die tugende haben gar,
daz geloubet wol vr wr:
er muoz si hn gemeinlche,
mag ers ouch niht hn genzlche.
   Ein ieglch man tugenthaft   [6075]
ht an einer tugent grzer kraft
dan an der andern: daz geschiht
d von daz wir mugen niht
die tugent hn volleclchen.
Wer mac sich hin ze Got gelchen   [6080]
der die tugent ht vil gar
und volleclchen?  Daz ist wr,
er hete grzer gehrsam
dan der gehrsame Abrahm. 
Er hete ouch grzer diumuot   [6085]
danne Moyses, der guot.
Er was kiuscher dan sc:
Jcobs einvalte an im lac.
S wizzet vr die wrheit,
er hete grzer dultikeit   [6090]
dan ob.  Jseph galt nie baz
den vnden dann er, wizzet daz.
St er die tugende alle ht,
s wizzet ouch, swer ze im gt,
der muoz vil tugende hn.   [6095]
   Swer hin ze Helle welle gn,
der sol sn untugenthaft.
Die untugende habent wol die kraft
daz si in dar bringent harte wol
dar ein guot man niht varn sol.   [6100]
Wer kom ie in der Helle grunt
niwan durch untugent und durch sunt?
Nu sage, war umbe kom dar in
Nemrt und ouch Kyn
niwan durch bel und durch sunde?   [6105]
Swer bel tuot zaller stunde,
dem sol von rehte bel geschehen.
Wir haben ez ouch dicke gesehen
daz in unslde ofte geschiht
und bezzern uns dervon niht.   [6110]
   Wir wnen durch rchtuom und durch guot
stgen zem oberisten guot.
Wir wnen daz uns gebe kraft
hrschaft, adel, name, maht,
daz wir komen hin ze Got.   [6115]
Wir machen z uns selben spot: 
ir sult gelouben wol vr wr
daz wir sn betrogen gar.
Nr lg ze dirre stunde
niht in der Helle grunde,   [6120]
ob sn rchtuom und sn hrschaft
im mhten geben solhe kraft
daz er mhte z komen.
Ern wirt s niht z genomen:
wan swer gb ze dirre vrist   [6125]
swaz guotes in der werlde ist,
der Tiuvel gbe ein sle niht
her z, diu im ze hn geschiht.
Dar umbe sol dehein man
an snem rchtuom trst hn.   [6130]
   Ich hn gehrt grz nerrischeit,
daz ein man ht geseit:
Ich mac wol tuon swaz ich wil,
wan ich hn guotes als vil
daz ich ledege mne sunde   [6135]
mit mme almuosen zaller stunde.
Swer dar f snden wil,
sn almuosen hilfet in niht vil:
Got der lt sn geriht
durch snes guotes willen niht.   [6140]
J ist gar in Gotes hant
beidiu Himel unde lant:
er bedarf sns guotes niht.
Zwiu lieze er danne sn geriht?
Ern tuot ez niht, weiz Got, nein er:   [6145]
er ist niht einer der rihtr
daz er daz unreht mach ze reht
weder durch herren noch durch kneht. 
Er entuot durch niemens guot
anders dann er von rehte tuot.   [6150]
Idoch sult ir wizzen wol
daz man durch Got geben sol.
Man sol aver mit den gedingen
niht volgen bsen dingen,
daz manz ze Got erkoufen wil   [6155]
daz man beg unrehtes vil.
Wan d mit tuo wir diu glche,
sam Got niht s genuoc rche,
und daz der habe niht
derz allez gt, swaz uns geschiht   [6160]
in dirre werld ze vreuden hn.
   Hie wil ich iuch wizzen ln
daz der rchst der inder leben
mac, der mac nimmer gegeben,
ez enmge wol als vil   [6165]
ein arm man geben, ob er wil,
ich meine daz im wirt alse guot:
wan Got siht niwan an den muot.
Swer zehen tsent marc ht,
ob er tsent durch Got lt,   [6170]
s ht getn dan als vil
der einen phenninc geben wil
von zehen phenningen die er ht,
wan er den zehenden ouch verlt.
Swer nch sner maht tuot,   [6175]
Got der ht ez wol vr guot.
Swaz der arm gt und der rche,
deist im von bden liep gelche.
Gebent siz mit reinem muot,
s dunkt in einz undz ander guot.   [6180]
Ir sult wizzen daz ein man
der nie dehein guot gewan,
der mac geben die werlde gar
durch Got, daz geloubt vr wr.
Swaz man mit dem willen lt,   [6185]
wizzet daz manz gegeben ht,
sam manz gbe z der kamer sn,
daz macht Got mit dem bilde schn.
   D der knic Salomn
Gotes hs machet, d het sn ln  [6190]
ein arm wp grzer danne er,
wan si gap mit ir willen mr.
Seht, d wurden widerweget
tsent marc die man leget
wider einn phenninc: der rche   [6195]
gap vil, doch wart im gelche
daz arm wp mit ir gbe kleine,
wan ir herze was vil reine.
Unser herre siht ze dem muote
baz dan ze deheinem guote.   [6200]
Ir sult wizzen daz Got gt
dem guot, dem armuot zaller zt;
d von er niht enkelten lt
einn man, ob er niht guotes ht,
und machet daz dem hilft sn muot   [6205]
gelche alsam disem sn guot.
Ir sult wizzen daz der vischre
s hhe niht gestigen wre,
ob man durch rchtuom dar solt komen.
Wan w hiet er s vil genomen   [6210]
daz er mht koufen daz rche
dem dehein rche ist gelche? 
Mht ez koufen dehein man,
s mhtz der keiser Juln
ouch hn gekouft, der zaller stunde   [6215]
brinnet in der Helle grunde.
   Hie b muget ir wizzen wol
daz sich niemen trsten sol
und daz niemen sol gedingen
daz in sn rchtuom mge bringen   [6220]
hin ze Got: uns muoz dar
bringen der tugende schar.
Der keiser Constantn was
rche genuoc, der d genas
durch sn tugent niht durch sn guot.   [6225]
Die wle d im was ze muot
daz er wolde der kinde tt,
d half im niemen z der nt.
Do er den siechtuom wolde lden,
er wolt diu kint zersnden,   [6230]
d half im Got harte schier.
Merken d b suln wier
daz er ze Got niht komen ist
durch rchtuom, st er zeiner vrist
durch rchtuom niht mohte genesen,   [6235]
als wir an den buochen lesen.
Waz ht in danne brht ze Got?
Daz er wart leistent sn gebot
und daz er wart tugenthaft.
Got durch die tugende gab im kraft   [6240]
daz er hin zim mhte komen,
als wir dicke hn vernomen.
[5.5]  Nu hn ich iu geseit wol
w von man tugent minnen sol, 
wan unser gemeiner herre   [6245]
minnet die tugent harte verre.
Ein ieglcher mht sichs schamen vil,
der dem herrn niht volgen wil.
Der mac sichs aver schamen mre,
dem Got ht gegeben maht und re,   [6250]
ob er dem herrn niht volgen wil
der im ht gegeben ren vil.
   Unser herr gt dicke re
dem der sich selben schendet sre:
s mag er ouch niht herre sn.   [6255]
Daz ist dar an wol worden schn
daz er dem herrn niht volgen wil
der uns gt hrschefte vil.
St er sm herren nimt sn reht,
s mag er ze snem kneht   [6260]
dehein reht von rehte hn.
Wie mhte dan der selbe man
von rehte sn eins landes herre,
der daz verworht ht s verre
daz er an snem eigen kneht   [6265]
von rehte niht mac hn sn reht?
   Swer sn hrschaft als ht
daz er nch rehte niene gt,
der ht mit unreht sn hrschaft:
uns tuot gewalt ouch sn kraft.   [6270]
   Der tuot uns gewaltes vil
der uns von Got scheiden wil.
Daz tuot ein unrehter herre,
der scheidet uns von Gote verre
mit sner untugende kraft,   [6275]
wan er macht uns untugenthaft. 
Weiz Got der herren ist ze vil,
vr wr ich ez iu sagen wil,
die uns machent untugenthaft
mit ir untugende kraft.   [6280]
   W von mac man niht vinden hiute
als tugenthafte liute
als man hie bevor vant?
Daz mag ich iu sagen zehant:
die herren wren tugenthaft,   [6285]
s liebte den andrn ir tugende kraft
daz si veren nch der tugent
beidiu an alter und an jugent.
Nu habent si verkrt ir site,
d meze wir ouch varen mite.   [6290]
   Ein ieglch man tuot gerne daz
d von man in handel baz.
Man handelt tugenthafte liute
b alten zten baz dan hiute,
d von wurvens vast nch tugent.   [6295]
Nu handelt man baz die untugent
dan die tugent, daz ist wr,
d von dring wir alle dar.
   Kumt ze hove ein biderbe man,
den wil der herr niht sehen an:   [6300]
kumt aver dar ein bsewiht,
der kumt n re wider niht.
Ob ein vrum man ze hove wre,
km danne dar ein wuocherre,
man hiet den biderben man vr niht.   [6305]
Als der bse herre siht
den wuocherre, gewislchen,
im muoz der biderbe man entwchen. 
S gedenket lht d b
ein man: Mht ich s rche sn  [6310]
als dirre ist, man rt mich ouch:
sus ht man mich vr einen gouch,
swie biderbe und swie wse ich bin.
Ich muoz kren an gewin
mnen sin und mnen muot.   [6315]
Ich sihe wol daz der tuot
swaz er wil, der guot ht.
Man hret gerne snen rt.
Ich muoz werdn ein bsewiht:
ich erwirb mit vrmkeit niht.   [6320]
   Seht, daz ist der herren schulde!
Ich sol verliesen niht ir hulde
dar umbe daz ich sage daz:
ich wolde daz si tten baz.
   W ist rec und Gwn   [6325]
Parzivl und wn?
Ich weiz si ninder.  Daz geschiht
d von daz wir haben niht
Arts inder imme lant.
Lebt er, wir vunden s zehant   [6330]
in der werlde rter gnuoc
die s vrum sint und gevuoc
daz mans mht heizen wn,
als mich dunkt und als ich wn.
Vr wr ich ez iu sagen wil,   [6335]
man vunde noch der rter vil,
daz si an der tugende wec
uns mhten wol erstaten rec.
   W sint s verborgen denne,
daz mans niht vindet etewenne?   [6340]
Die vrumen sint verborgen gar,
daz geloubet wol vr wr.
Swer nu niht verborgen ist,
wirt missehandelt zaller vrist.
Der bsen liute ist s vil   [6345]
daz sich der vrume niht zeigen wil.
Wizzet daz der vrum man ist
der bsen iule zaller vrist.
Ob si in shen etewenn,
si schriren alle ber den,   [6350]
si trten f in mit den vezen:
nu seht ob er sich bergen meze!
Ob si die herren vinden wolden,
s sag ich iu daz si solden
ren tugenthafte liute,   [6355]
s vunden si vil lht noch hiute
die des vil wol wren wert
daz man si stunt solt hn gert.
Die bsen liezn ir bsheit,
ob in die herren tten leit.   [6360]
Ein man tt dicke daz er solde,
ob man in d von ren wolde.
Die herren mugen schaffen wol
daz man tuo daz man tuon sol.
Wie mugen si tuon daz?   [6365]
ren die vrumen baz
dan die bsen: wizzt vr wr,
si lzent ir bsheit gar.
Ob aver daz nu niht geschiht,
si sint des ne schulde niht.   [6370]
[5.6]  Daz ich von rtern hn geseit,
daz sol man von der phafheit
ouch verstn: deheiner wil
nch der kunst streben vil. 
Nu war umbe tuont si daz?   [6375]
D handelt man si deste baz.
Ob si nch kunst wolden streben,
s mhten si niht wol geleben
dar nch und ir herre lebet,
der niwan nch untugenden strebet.   [6380]
Ein ieglch man varn muoz
nch snes herrn untugende vuoz,
wil er von im gewarten iht,
ode er gt im nihtes niht.
War umbe solde dan ein man   [6385]
ze schuole varn, st er kan
wol untugenthaft wesen?
Wer solt d von ze schuole lesen?
Man lernet lsheit d heim wol,
d mite man ze hove sol   [6390]
werven pharre unde phruont.
Seht, wie wol die bischolf tuont,
swer si sn, die d gebent
kirchen den die als lebent!
Seht, d mit hnt si gemachet   [6395]
daz niemen durch lernunge wachet.
Swer snen herren lobet vil,
swaz er tuot, slfe swenner wil.
Der ist hfsch unde gevuoc,
dem sol man geben ouch genuoc.   [6400]
Der J, herre sprechen kan,
der mac wol sn ein biderbe man.
Seht, daz ht die phaffen gar
trge gemachet, daz ist wr,
daz si die kunst ze rkke werfent,   [6405]
wan si dermite ltzel wervent.
Seht, daz ist gar der herren schulde:
ich hnz gesprochen mit ir hulde.
   W ist nu Aristteles,
Zn und Parmenides,   [6410]
Plat und Pytgoras?
W ist ouch Anaxgoras?
Nu wizzet daz mich dunket des,
und lebt hiut Aristteles,
im entt dehein ander   [6415]
knic daz im Alexander
ze ren tet di wl er lebt.
   Swer selbe gern nch ren strebt,
der minnet ouch biderbe liute.
Die wsn und biderben die sint hiute   [6420]
ne lop und ne prs.
Die wsen ht der unws
mit sner kraft genidert sre.
Der bsen ist s vil mre
daz die vrumen sint ze niht.   [6425]
Der bse ist wert, daz geschiht
d von daz die hhen tann
sint zem mose komen, wan
daz mosgras ist nu gestigen
f zem gebirg: nu mezen ligen   [6430]
die geslahten boume nider.
Daz ist geschehen stunt; sider
wart diu werlt ne geriht
und n re.  Daz geschiht
von diu daz man ist den bsen holt.   [6435]
Die unedeln stein sint in daz golt
und in diu vingerln gesprungen.
Die edeln stein sint z gedrungen.
Die schamel die d solden ligen
under den benkn, die sint gestigen   [6440]
f die benke: diu banc ist
f dem tisch ze langer vrist. 
   Der unwse wses zungen ht.
Der wse kan niht geben rt.
Vr den alten dringt der junge.   [6445]
Daz vihe ht eines mannes zunge
erwischet und wnt sprechen wol.
Ein iegelch man der sol
hinne vr sn zunge hn
stille und sol daz vihe ln   [6450]
reden, daz ist worden reht.
Der herre sol ren den kneht.
Die rter suln gn ze vezen,
von reht die loter rten mezen.
Der heilege wssage sprach   [6455]
daz er die schalke rten sach,
d die herren muosten gn.
Daz sol man als verstn
daz die bsen habent re,
die vrumen sint genidert sre:   [6460]
daz ist nu allez worden schn.
War umbe sol daz als sn?
D habent die untugenthaft
in der werlde meisterschaft.
Wie?  Habt ir mich niht vernomen   [6465]
daz die bercboume sint bekomen
her abe zem mos?  D daz mosgras
her abe in dem mose was
und d die schamel nider lgen
und d wir hher tische phlgen   [6470]
und niderre benke, wizzet daz,
daz diu werlt d stuont baz.
D tet der herre und der kneht
daz si solden tuon von reht. 
Ein ieglcher het sn zunge,   [6475]
bde der alte und der junge;
beidiu daz vihe und der man
heten daz si solden hn;
bde der wse und der unwse
heten ir prse und ir unprse.   [6480]
Die edelen steine muosten sn
in den guldnen vingerln:
d wrn die unedelen steine
allenthalben gar gemeine.
Seht, d stuont diu werlt wol.   [6485]
Wse liute minnen sol
swer in der werlt wil sn geriht
und sn re minnern niht.
   An sin mag man niht gewinnen
daz stte s: man sol minnen   [6490]
sin unde den der sin ht,
daz ist mn wille und mn rt.
Alexander minnete vast,
swenn im zuo kom ein wser gast.
Im wren liep wsiu liute,   [6495]
d von seit man von im hiute.
Sn meister Aristteles
der bewste in alles des
swaz er tet ze grzen dingen.
Wie mht dem manne misselingen   [6500]
der wse liute b im ht
und tuot gar nch ir rt?
Des tuont nu die herren niht,
d von in dicke schade geschiht.
   Ob die herren strebten baz   [6505]
nch ren, s wr ir reht daz, 
daz si den vaste helfen solden
die ze schuole varen wolden.
Wizzet daz in eins mannes jugent
verderbent dicke sin und tugent,   [6510]
der ze schuol niht mac gesn.
Hulfez, daz wr der rt mn
daz man dem schuoler helfen solde
ze schuole, der gerne lernen wolde.
Des entuot man leider niht,   [6515]
wan st den herren daz geschiht,
daz si die wsn niht wellent sehen,
s mag ich des vr wr gejehen
daz si dar f niht wellent wachen
daz si wse liute machen.   [6520]
   Hie sint gemeint die herren gar,
doch sult ir wizzen wol vr wr
daz ich ez hn gesprochen mre
durch die bischolf die ir re
d von genomen hnt von Got   [6525]
daz si suln sn gebot
leisten und sn ervollen:
wan ez ist in verre enpholhen.
Gebrist uns amme gelouben iht,
lht daz ez d von geschiht   [6530]
daz wir nien haben predigre.
D von swer guot bischolf wre,
der solt sich vlzen zaller zt,
swenner unntzlchen gt,
daz erz dem geben solde   [6535]
der ze schuol gern varn wolde.  [6536]
    Wan der muz haben etewas [6536a]
    der ze schul ist, wizzet das. [6536b]
Seht, tte er daz, ez wre guot;  [6537]
wan des er selbe niht entuot, 
daz mht dirre wol ervollen,
ob ez im wrde lht enpholhen.   [6540]
   Seht, wie der bischolf ht behuot
sn unde ouch sn guot,
der selbe niht gepredegen kan,
und sw er weiz einen man
der gerne lernt, dem hilft er niht!   [6545]
Wizzet ir w von daz geschiht?
Er wil daz sne phaffen gar
sn ne kunst als er, deist wr.
Des entuot ein blinde niht:
wan ein man der niht gesiht,   [6550]
dem ist doch liep zaller vrist,
ob ein gesehender b im ist.
Der bischolf, daz er solde geben
den die ze schuol hnt armez leben,
daz gt er den die umbe in   [6555]
strebent mit girde nch gewin
unde ahtet dar f nihtes niht
waz dem armn ze schuole geschiht.
   Seht wie si Gotes behabent,
die Gotes enphangen habent,   [6560]
daz die ze schuole verderbent
die umbe Gotes werbent,
und der d heim unntze ist
und ouch mezec zaller vrist,
dem gt ein herre swaz er wil.   [6565]
Dem gevellet ltzel, disem vil.
Dem gevellet ltzel, wan er enmac
vor hunger lernen durch den tac.
S schadet vil disem ouch:
swenn man ie mr gt einem gouch,   [6570]
s er ie mr nch guote strebet
und enruochet wie er lebet.
Seht wie der herre teilet wol
daz er nch rehte teilen sol!
Er ersticket einen mit guot   [6575]
und lt den andern mit armuot
n guote kunst gar verderben,
der wol kunst kan erwerben.
Wirt danne von snen schulden niht
der und dirre ein bsewiht?   [6580]
[5.7]  Nu wil ich iu noch sagen mre
daz die vrumen met vil sre.
Swenn si von schuole komen sint,
s ht man d ze hove ein rint
baz danne si.  Swer rcher ist,   [6585]
der sol sn tiwerre zaller vrist.
Ir sult gelouben wol vr wr
daz uns daz ht gemachet gar
ungenm kunst unde sin:
wir werven alle nch gewin.   [6590]
Seht, daz ist der herren schulde:
wolden si haben Gotes hulde,
s solden si einn ieglchen man
dar nch handeln und er kan
und nch sm tugenthaften muot   [6595]
und dar nch unde er getuot.
S wrve wir alle nch tugent
beidiu an alter und an jugent:
wir wrven als gern nch sin
als wir tuon nch gewin.   [6600]
S wre ouch triuwe und wrheit
mr zwischen der Kristenheit. 
   Ez wr mn rt, ob si wolden,
daz die herren ervarn solden
wer in ir lant guot sinne ht,   [6605]
und daz si in gben rt
und helfe, und daz si sn
der lernunge zallen zten b:
wan von den wsen liuten sol
werden diu werlt berihtet wol.   [6610]
    W von stuont diu werlde baz
hie vor dan nuo?  Wizzet daz,
d het man d grze minne
hin zer tugent und hin zem sinne.
Nu strebt ein ieglch man sre   [6615]
dar nch wie er gewinne mre.
Der gewinnt nu als drt
re der sich an muoze verlt,
alse der der zaller vrist
mit lernunge unmezec ist.   [6620]
   Mezec ist ein ieglch man
der guotiu dinc niht vrumen kan.
Der ist beric, swemz geschiht
daz er nch tugent wirvet niht.
Swaz er anders iht getuot,   [6625]
daz enmac niht wesen guot.
Der ist ein unmezic man
der iht guotes werven kan.
Swer bel tuot zaller vrist,
wizzet daz der meziger ist   [6630]
dan der der nihtes niht entuot.
Swer mit bsheit erwirvet guot,
der htz erworven gar mit muoz:
wizzet daz man als nu werven muoz. 
   Seht, dar umbe daz man siht   [6635]
daz die vrumen wervent niht,
d von well wir bse sn.
Doch wre daz der rt mn
daz wir die tugende niht verliezen,
swie wir sn ltzel niezen.   [6640]
Seht, daz mac aver niht gesn:
wan ist tunkel der sunne schn,
wie mac der mne liuhten denne?
Ob daz geschhe etewenne
daz in dem mer niht wazzers wre,   [6645]
daz wre ein seltsne mre,
ob die bache runnen vol:
ich wn ez niht geschehen sol.
Wie mht aver geschehen daz,
daz der beleitet wirt vr baz   [6650]
dan der in leite?  Ez mac geschehen
doch niht ze wol, ich mac sn jehen.
   Ein trscher vener veget daz,
daz ein her mht tuon baz.
Swer ein her niht bewsen kan,   [6655]
der mac verderben manegen man.
Sn rter vert der trsche herre
dicke undr die Vnde verre:
werdent si gevangen d,
si tuont dem herren wirser s   [6660]
dan den andern, wan er ist
der d' andern reizet zaller vrist.
Der herre wirt behetet baz,
doch sult ir ouch wizzen daz,
daz man die andern lzet niht.   [6665]
Von reht dem herren wirs geschiht, 
der uns an beliu dinc verleit:
wir werden ouch mit im gebeit.
   Doch wirt daz bat vil ungelche:
man bringt ein stuol, viuwer rche   [6670]
brinnende, daz der herre sitze:
waz mac ich des, scht im ditze?
Der stuol wirt uns niht gemeine:
wir sitzen sus f warmen steine.
Man begiuzt den herren vomme gebel   [6675]
mit wallendem pade, peche und swebel,
und rbt im abe mit grzem vlze
ht und vleisch, s wirt er wze,
und giuzet aver f daz gebeine
daz heize pat, daz er sich reine.   [6680]
Daz unser wirt heiz niht s harte,
doch vellet dervon hr unde swarte.
Man wadelt uns vil arme liute
mit geiseln, daz uns vallnt die hiute.
Dem herren bringet man snellche   [6685]
guote wedel harte rche,
keten geknphet amme ort:
ich mac sn niht, ht er sn vorht.
Man wadelt in umb sn gebeine,
daz im blbet ganz ninder deheine,   [6690]
s muoz her z marc vr den sweiz:
ich wn im werde genuoc heiz.
   Von unserm muot sol niht belben:
daz starke pat ez sol vertrben
unde waschen alle untugent   [6695]
beidiu an alter und an jugent.
Man mac daz pat schiuhen wol
d pech und swebel wallen sol, 
swer niht enswerzet sn gett
mit swarzem peche der missett;   [6700]
swer niht machet stinkend daz er tuot
mit dem swebel sner unguot.
Man mac die keten schiuhen wol,
swer daz tuon wil daz er sol.
Wizzet daz diu keten ist   [6705]
geworht mit vlze und mit list,
mit der man uns binden sol
und slahen, tuo wir hie niht wol.
Swer die keten vliehen wil,
der sol niht ahten ze vil   [6710]
f der keten undergebende,
s kumt er ne missewende
von der untugent keten wol,
als ein biderbe man sol.
Swer die keten niht vliehen wil,   [6715]
der bint sich mit untugende vil
die in ze jungest ziehent dar
d er wirt gebettet gar
mit unslde und mit leit,
daz wizzet vr die wrheit.   [6720]
   Ich hnz geseit vor langer vrist
wie diu keten gevlohten ist,
und wie rchtuom, glust, hrschaft,
maht, name, adel habent kraft
daz si die untugent gar   [6725]
underbindent, daz ist wr.
Seht, daz sint diu underbant,
diu sol man schiuhn: swer stiuvels hant
vliehen wil, der muoz gar
diu sehs dinc schiuhen, daz ist wr.   [6730]
Si underbindent die untugent
beidiu an alter und an jugent.
Wr niht rchtuom unde guot,
s wre girde und bermuot
n underbant.  Wr niht hrschaft,  [6735]
waz mhte dan hn solhe kraft
daz bermuot und smcheit
mht underbinden s gereit?
Nu sage mir, wr niht diu maht,
waz hiet danne solhe kraft   [6740]
daz ez verbunt die ppikeit
aver zuo der smcheit?
Wr niht name, waz mhte denne
die trscheit etewenne
verbinden zuo der ppikeit?   [6745]
Waz mht gelust und trscheit
verbinden baz dan adel tuot?
Niht, mich entriege dan mn muot.
   Nu s wir zuo der keten knre
diu an ir ort von ir natre   [6750]
ht unkiusche unde trkeit,
vrz unde trunkenheit.
Diu keten die wir mit untugent
vlehten an alter und an jugent,
diu wirt ze Helle stln gar,   [6755]
daz geloubet wol vr wr.
Seht, d mit wadelt man wol
swer d ze Helle paden sol.
Mich dunket, der habe einn wsen rt,
der sich hie s paden lt   [6760]
daz er niht kumt an die stat
d man bereitet stiuvels bat.
   Swer ze vrn hove komen sol,
der sol sich paden harte wol:
mit tugenden und mit gete   [6765]
sol er baden sn gemete.
Daz pat sol heiz werdn von minne,
wan er sol hn wol die sinne
daz er Got minnen sol
und die liut, s kan er wol   [6770]
sn bat heizen, daz ist wr.
D sol er sich inne paden gar,
s wirt im daz bette bereit
da er lt immer ne leit.
Er vert ouch dan ze hove baz   [6775]
und vlticlcher, wizzet daz.
Swer zunsers herren hove sol,
wil er sich hie niht baden wol,
der scherge enlt in niht dar,
ern pade mezeclchen gar   [6780]
von dem houbt unz an den vuoz.
Daz pat er danne erleiden muoz.
Von dem ich iezuo hn geseit:
w dem der sich drinne beit!
   Hie sult ir ouch wizzen wol   [6785]
daz man der tugende keten sol
ouch vlehten mit sehs dingen
diu uns ze Got suln bringen.
Die tugende mezen zaller zt
mit den untugenden haben strt,   [6790]
alsam muoz ne missewende
sn widerwertic ir undergebende.
Der untugent keten ziuht uns nider,
s mag uns unser herre wider 
mit der tugent keten ziehen wol:   [6795]
wol dem der im volgen sol!
    Ir habt daz vmfte teil vernomen:
ich bin an daz sehste komen.