<<< Übersicht  <<< Voriges Kapitel  Nächstes Kapitel >>>



B  I  B  L  I  O  T  H  E  C  A    A  U  G  U  S  T  A  N  A

 

 

 

 
Das Volksbuch von Dr. Faust
um 1580

 


 






 




15

Ein Disputatio
von der Hell Gehenna genannt
wie Sie erschaffen vnnd gestaltet
auch von der Pein darJnnen.

Doctor Faustus hett wol jmmerdar ein Rew jm hertzen / vnnd ain bedennckhen was Er sich doch gezigen hett an seiner Seligkeitt das Er sich also dem Teuffel vmb das zeittlich ergeben / Aber sein Rew ward Cains vnnd Judas Rew vnnd Bueß Da wol ein Rew jm hertzen ward/ Aber Er verzaget an Den Genaden Gottes / vnnd ward jm ein Vnmuglichs Das Er zur Huldt Gottes könndt kommen / gleich wie Cain der also verzweyffelt / Das Er sagte seine Sündt weren grösser / dañ jm verzigen möcht werden / desgleichen Mit Judas etc.

Dem Doctor Fausto wardt auch also / Er sahe wol gehn Hymmel/ Aber Er könndt nichts ersehen / jm Traumet wie man spricht von dem Teuffel oder von der Hell / Das ist Er dachte was Er gethon vnnd vermaint jmmer durch oft vnnd Viel Disputationes fragen vnnd gesprech mit Dem Geist wolt Er so weitt kommen / das Er einmahl mochte zuer besserung Rew vnnd Abstinentz gelanngen/

Hierauff nimpt Doctor Faustus jm fur ain gesprech vnnd Colloquium mit dem Gaist (.Dann jm wider von der Hell getraumet hett.) zuhalten fragt Derwegen Erstlich den Gaist / was Die Hell / Zum Andern / wie die Hell erschaffen vnnd geschaffen were / Zum Dritten/ Was fur Wehe vnnd Clag der Verdampten jnn der Hell sey / Zum Vierdten / Ob Der verdampte wider zur Huldt Gottes konndte kommen / vnnd erlöst mechte werdñ Von der Hell/

Der Gaist gab jm auf kein frag noch Articul Antwurt / Sondern sprach Herr Fausste belanngendt Dein Furhaben vnnd Disputation Von der Hell vnnd jrer wurckhung / Dir solliches zuerclerñ / mein was machstu auss Dir selbs / vnnd wañ Du gleich jnn Hymmel steygen könndtest/ So wolt jch dich jnn die Hell herab stossen / Dann Du bist mein / vnnd kerest auch jnn den Weg / Darumb Das du vil von der Hell wilst fragen / Lieber lass es anstehn / vnnd frag ein anders / Dann traw mir erzehl jch dirs so wirt es dich jnn ein solliche Rew / Vnmueth nachdennckhen / vnnd Kymmernus bringen / Das du gewöhlt hettest Du nie Die Frag jnns werckh hettest furgenomen / vnnd ist noch mein Sententz vnd mainung Du liessests bleiben/

Doctor Faustus Antwurt vnnd Sagt / So will jchs wissen oder will nicht Leben / Du muest mirs sagen / Wolan sprach der Gaist / jch sag Dirs es bringt mir wenig kummer / Du fragst Was die Hell sey /
 
 
 
<<< Übersicht  <<< Voriges Kapitel  Nächstes Kapitel >>>