<<< Übersicht  <<< rückwärts  vorwärts >>>



B  I  B  L  I  O  T  H  E  C  A    A  U  G  U  S  T  A  N  A

 

 

 

 
Friedrich von Logau
Deutscher Sinn-Getichte Drey Tausend

 


 






 




Deß Ersten Tausend
Siebendes Hundert.


__________


I,7,5

Kunst=Tichter.

VJel Helden hat es jetzt/ so hats auch viel Poeten;
Daß jene nun die Zeit nicht wie der Tod mag tödten/
Darzu sind diese gut: Wiewol es auch gemein/
Wo viel Poeten sind/ daß auch viel Tichter seyn.

I,7,18

Mit Worten spielen.

Jst es gut mit Worten spielen?
Schad vnd Nutz kan nicht vervielen;
Wer gewinnt/ der wird betrogen/
Wer verleuret/ hat gelogen.

I,7,23

Poeten=Götter.

POeten/ die sollen die Götter nicht nennen
Die Christen verlachen/ die Heyden bekennen;
Wird jhnen man Venus vnd Bacchus nur schencken/
Sie werden der andren nicht leichte gedencken.

I,7,31

Gottes Wort.

Der Hammer Gottes Wort schlägt auff der Hertzen Stein;
Jetzt aber wil der Stein deß Hammers Hammer seyn.

I,7,65

Ein Krieges=Hund/
redet von sich selbst.


HVnde/ die das Vieh behüten/
Hunde/ die am Bande wüten/
Hunde/ die nach Wilde jagen/
Hunde/ welche stehn vnd tragen/
5
Hunde/ die zu Tische schmeicheln/
Hunde/ die die Frauen streicheln:
Diese Hunde gar zusammen
Kummen nur auß faulem Stammen.

Aber ich/ bin von den Hunden/
10
Die sich in den Krieg gefunden/
Bleibe nur wo Helden bleiben/
Wann sie Küh vnd Pferde treiben/
Habe Bündnüß mit den Dieben/
Trag am rauben ein Belieben/
15
Pflege/ bin ich in Quartiren/
Gäns vnd Hüner zuzuführen/
Kan die schlauen Bauern suchen/
Wann sie sich ins Holtz verkruchen;
Wann sie nach den Pferden kummen/
20
Die mein Herr hat wo genummen/
Kan ich sie von dannen hetzen/
Daß sie Hut vnd Schuh versetzen/
Kan durch Schaden/ kan durch Zehren
Helffen Haus vnd Hof verheeren.
25
Cavalliers, die kan ich leiden/
Bauren müssen mich vermeiden;
Bin nun drum in meinem Orden
Hunde=Cavallier geworden.

I,7,92

Das Hofe=Leben.

Durch Laudes vnd Placentz/ stracks für Veron fürbey
Muß/ wer nach Hofe wil/ vnd wil willkummen seyn.
 
 
 
<<< Übersicht  <<< rückwärts  vorwärts >>>