<<< Übersicht  <<< rückwärts  vorwärts >>>



B  I  B  L  I  O  T  H  E  C  A    A  U  G  U  S  T  A  N  A

 

 

 

 
Die verwüstete vnd verödete Schäferey
1642

 


 






 




Vorrede

an den Gunsttragenden Leser.



   DEmselben wird nebenst meiner nach Standes gebührender würdigkeit / befleissender diensterbietung hiermit zu vernehmen gegeben: Welcher gestalt gegenwärtige Historische Beschreibung etlicher vor kurtzer Zeit sich begebenen Liebes Zufällen /so zu enschüttung einer Trewverliebten Seelen tragenden Schwertmuth / als zu erkennen gebung den vngleichen Tractaments deß so hochgeliebten Frawenzimmers / vnd dann bey ohne das gehabter Melancholi in getragener Gefängnuß eines Edlen Cavalliers, Seye entworffen / hernach auch solches gewieser vrsachen halben / in Druck zu geben / beliebet worden: Weil aber solches / als ein kleines Privat-werck / etlicher wenig darinnen interessirten Personen wegen in der Eyl vnd kürtze / auch also / daß es fast an der Zeit zu überlesen gemangelt / verfertigt zu seyn angegeben worden / über das / von einer kriegsmännischen Hand vnd Feder herkommet / vnd dem Sprichwort nach pingui vel rudi Minerva gemacht / Jm übrigen man nicht der meynung daß es in vieler Hände gelangen oder Frembden zukommen solle:

   Als versehe ich mich / ein jedweder redlich Gemüth werde darob kein sonderbares Mißfallen / vielweniger vngebürliches nachdencken zu schöpffen begehren wollen / deßwegen meine Redligkeit dem Zoilo selbst zu etwas seinen natürlichen Eygenschafften gemeeses zu persuadiren nicht vermuthet wird / vnd daferne je einem oder anderm die Materia oder interessirten Personen vnd actionen bekant seyn möchten / geschicht mein dienstlichst ersuchen / mir in Erweisung annemlicher Freundschafft so viel gnad anzuthun / vnd solches an Namen / Personen vnd Wercken also zu verschweigen / vnd bey sich zu behalten / wie es an jhm selbst kein public, sondern privat-werck ist vnd bleibt. Als ich nun resolvirt bin / so wol die erzelte Historische actiones / als diese Schrifftliche factiones vffn fall deß bedarffs billicher massen vielmehr mit der Faust als Feder zu defendiren. Also bleibe ich auch die mir erweisende hohe Annemlichkeiten mit möglichen Standes bequemenden Dienstleistungen in schuldiger gebür zu verdienen verbunden /

   Adiou.
 
 
 
<<< Übersicht  <<< rückwärts  vorwärts >>>