<<< Übersicht 19.Jahrhundert



B  I  B  L  I  O  T  H  E  C  A    A  U  G  U  S  T  A  N  A

 

 

 

 
Philipp Otto Runge
1777 - 1810

 


 






 



Der Autor

Philipp Otto Runge wurde 1777 in Wolgast in Pommern geboren. Von 1799 bis 1801 studiert er an der Kunstakademie in Kopenhagen. Von 1801 bis 1803 ist er in Dresden und dann in Hamburg als freier Maler tätig. 1806 zeichnet er die beiden plattdeutschen Märchen auf, die später in der Sammlung der Brüder Grimm erscheinen. Er steht in Briefwechsel mit Goethe und arbeitet an der «Zeitung für Einsiedler» mit, die von Brentano und Arnim herausgegeben wird. 1810 stirbt er in Hamburg an der Schwindsucht.




Das literarische Werk

Vom Fischer und syner Fru (1806)
Von dem Machandelboom (1806)
Farbenlehre (1810)
Briefe


Sekundäres

Quellen, Kolophon
 
 
 
<<< Übersicht 19.Jahrhundert