Prof. Dr. Gundolf Kiefer
Technische Informatik
Hochschule Augsburg
University of Applied Sciences
HS Augsburg / Fakultät für Informatik / Gundolf Kiefer
Startseite
Forschung & Labor
EES-Homepage
ASTERICS
ParaNut
Publikationen
Master- und
Bachelor-Arbeiten
Tipps für
Ausarbeitungen
Offene Themen
Lehre
Effiziente Rechner- und
Systemarchitekturen
Hardware-Systeme
Entwurf digitaler
Systeme II
Betriebssysteme
Entwurf integrierter
Systeme
Archiv
Sonstiges & Privates
Home2L Suite
(Smart Home Automation)
Backup2L

Effiziente Rechner- und Systemarchitekturen WS 2018/19

2 SWS / 5 ECTS, Master-Studiengang Informatik (FWP)

Aktuelle Prozessor-Chips werden zunehmend komplexer. Wo in der Vergangenheit einfache Standard-Prozessoren im Einsatz waren, finden sich heute komplexe "Systems-on-Chip" mit mehreren CPU-Kernen, GPUs, FPGA-Logik und speziellen Hardwareblöcken zur Beschleunigung bestimmter Aufgaben wie Video-Dekodierung oder Signalverarbeitung.

Die Veranstaltung befasst sich mit Hintergründen, Entwurfstechniken und Eigenschaften aktueller Rechner- und Systemarchitekturen, die nicht nur in PCs und Mobiltelefonen, sondern in eingebetteten Systemen in allen Lebensbereichen Einzug halten.

Themenauswahl

  • Aufbau und Leistungsbewertung aktueller Prozessor- und System-Architekturen
  • Heterogene und domänenspezifische Rechnerarchitekturen
  • Anwendungsbeschleunigung mit FPGAs und GPUs
  • Betriebssysteme in heterogenen Systemen
  • Fallbeispiele, z.B.:
    • Die offenen RISC-V-Architektur
    • Bildverarbeitung mit Hardwarebeschleunigung
    • Linux in FPGA-basierten Systemen
  • Vertiefung ausgewählter Themen anhand von Mini-Projekten

Die Veranstaltung wird im "Directed Reading"-Stil angeboten. Das heißt, anstelle klassischer Vorlesungen finden regelmäßige Sitzungen in kleinerer Runde statt. In denen werden Literaturstellen oder kleinere Übungsaufgaben ausgegeben, die von den Teilnehmern selbstständig bearbeitet und bei der nächsten Sitzung besprochen werden. Auf diesem Wege ist es auch möglich, je nach Interessenlage die genannten Themen mehr oder weniger stark zu vertiefen.

Aktuelles / Termine

  • Das Abschlusskolloqium findet am 10.1.2019 (Do) von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr in G219 statt. Die Agenda finden Sie online im Material-Bereich.
  • Am 9.1.2019 (Mi) ist keine Sitzung.

Material (nur für Teilnehmer)

13.6.2019 - Gundolf Kiefer