Seitenpfad:

1. Preis im bundesweiten Ideenwettbewerb "Lern-Raum-Atmosphäre"

E2D-Studierende Anna Stark und Sina Graner erfolgreich

 
Energieeffizientes Planen und Bauen
Multifunktionales Raummöbel (Abb.: Anna Stark/ Sina Graner)
Multifunktionales Raummöbel (Abb.: Anna Stark/ Sina Graner)

Studiengang

Energieeffizientes Planen und Bauen - E2D (B.Eng.)

Projektbeschreibung

Anna Stark, Bachelor-Studentin im "Studiengang Energieeffizientes Planen und Bauen - E2D", hat gemeinsam mit Sina Graner den 1. Preis im bundesweiten Ideenwettbewerb "Lern-Raum-Atmosphäre" in der Kategorie Einzelmöbel gewonnen. Ihr Entwurf für ein "Raummöbel mit Sitzkreisel" zur Ausstattung von Bibliotheken entstand im Rahmen des Moduls Präsentationsmethodik und überrascht durch die multifuktional nutzbare Raumbildung, die sowohl ruhige geschlossene Rückzugsorte zum Arbeiten als auch offene Kommunikationsbereiche integriert. Die Arbeit wurden auf dem 103. Deutschen Bibliothekar-Tag in Bremen ausgezeichnet.

Betreuer: Prof. Dr.-Ing. Christian Bauriedel, Tobias Schmid, Viktor Walter und Beate Popfinger

 

Aus der Jurybegründung:

„Gibt es ein Möbelstück, das sowohl einen geschlossenen als auch einen offenen Raum bietet? Ein stiller Rückzugsort und gleichzeitig offene Kommunikation? Ein solches „Wunderding“ ist mit dem Raummöbel mit Sitzkreisel von Sina Graner und Anna Stark entstanden. Es überrascht durch die Vereinbarkeit von Ästhetik, Dynamik, Multifunktionalität, Sinnlichkeit und Eigenständigkeit. Ein fließendes Raummöbel, das viele Interaktionen zulässt, unübersehbar einen Raum gestaltet und sich dennoch nicht in den Vordergrund drängt.“ – Stefan Suchanek, Jurymitglied-

Multifunktionales Raummöbel: Wettbewerbsbeitrag (Abb.: Anna Stark, Sina Graner)
Multifunktionales Raummöbel: Wettbewerbsbeitrag (Abb.: Anna Stark, Sina Graner)
Multifunktionales Raummöbel: Wettbewerbsbeitrag (Abb.: Anna Stark, Sina Graner)
Multifunktionales Raummöbel: Wettbewerbsbeitrag (Abb.: Anna Stark, Sina Graner)

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Christian Bauriedel

Architektur und Bauwesen

Telefon: 

+49 821 5586-3174

Fax:

+49 821 5586-3110