Seitenpfad:

Was mit Balsaholz und UHU-Weißleim möglich ist...

...zeigt der Brückenbau-Wettbewerb, der experimentierfreudige Mitglieder der HSA zur Teilnahme aufruft

 
Brückenbauwettbewerb-Gewinner-Schönheit 2017
Die Gewinner des Wettbewerbes 2017 in der Kategorie "Schönheit"
10.12.2018

Der 23. (und letzte!) Brückenbau-Wettbewerb an der HS Augsburg steht vor der Tür.
Die Aufgabe dieses Wettbewerbes besteht darin, eine vorgegebene Spannweite von 80 cm möglichst effektiv zu überbrücken. Um die Wettbewerbe möglichst abwechslungsreich zu gestalten, werden jedes Jahr andere Materialien vorgeschrieben.

 

Als Material werden dieses Jahr Brettchen aus Balsaholz und UHU-Weißleim ausgegeben.

Teilnehmen können alle Mitglieder der Hochschule Augsburg und anderer Hochschulen / Ausbildungsstätten. Teambildung (ca. 3 Personen pro Team) sind möglich und erwünscht.

Eine Anmeldung ist ab Montag, 15. Oktober im Baustofflabor der Fakultät für Architektur und Bauwesen möglich (Gebäude G2). Die Kosten pro Team-Mitglied belaufen sich auf 5 Euro pro Person. Nur angemeldete Teams dürfen teilnehmen.

Die Abgabe ist bis Montag, 10. Dezember 2018 im Baustoff-Labor der Fakultät für Architektur und Bauwesen möglich.

 Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Brückenbauwettbewerbs.