Seitenpfad:

Bühnenbild für die Freilichtbühne am Jakoberwalltor

Premiere am Samstag den 23.06.18

 
Architektur
Bühnenbild Freilichtbühne
Foto: Sarah Hieber
23.06.2018 - 04.08.2018

Studiengang

Architektur (M.A.)

Projektbeschreibung

Seit 20 Jahren bespielt das Sensemble- Theater Augsburg während der Sommerzeit die Freilichtbühne in der historischen Anlage des Jakoberwallturm. Für das diesjährige Jubiläumsstück gestalteten neun Studierende des Masterstudiengangs Architektur der Hochschule Augsburg das Bühnenbild.

Wie bei der Eröffnung vor 20 Jahren heißt das Stück „Herz über Kopf“ – nun aber in einer neuen Version. Drei Frauen, drei unterschiedliche Meinungen über Männer und Liebe: Was passiert, wenn Sie versuchen, die jeweils anderen von ihrer Sicht zu überzeugen? Unterstützt werden sie dabei von Autoren wie zum Beispiel Oscar Wilde, Moliere, aber auch Nina Haratischwili und Arthur Miller.

Das Bühnenbild der HS Augsburg wird bestimmt durch addierbare Regalmodule, die die Studierenden konzipiert und eigenhändig im Maßstab 1:1 gefertigt haben. Diese dienen nicht nur als Rahmen und Aufenthaltsort für die verwendeten Buchtexte, sondern unterliegen durch ihre freie Fügbarkeit einer stetigen Veränderung im Stück und werden so wichtiger Spielpartner der drei Schauspielerinnen.

Neben dem reinen Bühnenbild wurden mit dem neu entworfenen System auch die Bänke im Zuschauerraum sowie ein Tresenmöbel gestaltet, so dass die Freilichtbühne am Jakoberwallturm nun in einer gänzlich neuen Optik erscheint.

Das Stück hat seine Premiere am 23.06.18. Weitere Termine: 29.06./30.06., 06.07./07.07., 13.07./14.07., 20.07./21.07., 02.08./03.08./04.08

Bei schlechtem Wetter findet die Aufführung im Sensemble- Theater statt.

Studierende des Kurses: Cindy Ballon, Anna Hanisch,, Mathias Leichtle, Ghazal Bahram Nejad, Patricia Pankrath, Annabella Ranft, Mohammed Yussef Sermini, Tina Wagner, Eva Waimann

Betreuung: Daniel Reisch, Harald Augustin

 
Bühnenbild: Entwurfsprozess
Foto: Daniel Reisch
 
Bühnenbild: Aufbau
Foto: Daniel Reisch
Bühnenbild: Transport
Foto: Daniel Reisch
 
Bühnenbild
Foto: Sarah Hieber