Seitenpfad:

Partizipatorisches Bauen mit limitierten Ressourcen

Jan Glasmeier (London) berichtet vom energieeffizienten und nachhaltigen Materialeinsatz im Kontext kultureller Bautraditionen

 
23.03.2021, 17:30
Öffentlicher Gastvortrag als Videokonferenz

Wir laden herzlich ein zum internationalen Gastvortrag von Jan Glasmeier (London) als Vernissage der 12. E2D Werkschau 2021 der beiden Studiengänge "Energieeffizientes Planen und Bauen – E2D" (Bachelor) und "Energie Effizienz Design – E2D" (Master).

jan glasmeier
 

Partizipatorisches Bauen mit limitierten Ressourcen

Jan Glasmeier (London) berichtet vom energieeffizienten und  nachhaltigen
Materialeinsatz im Kontext kultureller Bautraditionen

 

Zum Inhalt:

Unterwegs zwischen den Welten, soziale und partizipatorische Prozesse im Fokus und den nachhaltigen Materialeinsatz mit lokalen Materialien als Werkzeug: Als Architekt greift Jan Glasmeier kulturelle Bautraditionen und traditionelles Wissen auf, die sich über Jahrhunderte als energieeffizient und nachhaltig erwiesen haben, aber häufig ignoriert werden. Sein Ziel ist ein Zurück zu Low-Tech-Methoden für die Erstellung von Gebäudelösungen, die eine reine Reaktion auf die Bedürfnisse einer einzelnen Person oder Gemeinde sind.

„Durch die Verwendung erschwinglicher natürlicher Materialien können wir jedem eine funktionale, nachhaltige und schöne Architektur zu geringeren Kosten als herkömmliche Architektur- und Bauunternehmen und gleichzeitig zusätzliche Möglichkeiten zum Wissensaustausch mit lokalen Arbeitnehmern über lokale Bauweisen bieten. Ich teile die Leidenschaft, das Bewusstsein dafür zu schärfen, wie Architektur heutzutage die globalen Herausforderungen bewältigen kann. Diese Herausforderungen werden aufgrund der Zunahme von Armut, Krieg und Migration auf unserem Planeten immer bedeutender."

Zur Person:

Jan Glasmeier studierte Architektur an der TU Darmstadt und dem Technológico de Monterrey (Mexiko). Als Architekt im Büro Foster + Partners in London arbeitete er am Masdar City Masterplan für Abu Dhabi, als leitender Architekt bei Arup Associates in London und Singapur am Bau des Singapore Sports Hub. Während seines fast achtjährigen Aufenthalts in Mae Sot an der Grenze zwischen Thailand und Myanmar arbeitete er für marginalisierte Gemeinschaften von Migranten und Flüchtlingen an verschiedenen Projekten für Migrantenschulen und -kliniken.
Nach mehreren Jahren als Berater in Asien gründete er 2016 Simple Architecture in Bangkok. Er fördert die Verwendung alternativer und natürlicher Materialien, hat an verschiedenen Bauprojekten in Südostasien teilgenommen und kooperiert mit zahlreichen Hilfsorganisationen, gemeinnützigen Vereinen und NGOs.
Seit 2020 ist Jan Glasmeier Gastprofessor an der Kunstuniversität Linz mit einem Fokus auf die Potenziale nachhaltiger Baustoffe in zeitgenössischer Architektur, vor allem von Lehm und Bambus, und die Verknüpfung zwischen Material, Landschaft und Kultur. Er lehrt im Sommersemester 2021 als Gastdozent im Studiengang „Energieeffizientes Planen und Bauen – E2D“.

DETAIL award 2014
treehouse award 2015
architecture san frontiers (asf) 2015 - commendations DEUBAU award 2015 - shortlisted projekt
energy globe award - 2017
fibre award 2019

Zeit und Ort:

Dienstag 23.03.2021, 17:30 Uhr
Der Gastvortrag ist öffentlich und richtet sich sowohl an Studierende als auch alle Interessierten.  Die Teilnahme per Video-Konferenz ist ohne Anmeldung möglich.
> Link: xxx

Koordination Vortrag: 

Prof. Dr. Christian Bauriedel

 
Zeige 1-1 von 1 Eintrag.
 

12. E2D-Werkschau 2021 mit Gastvorträgen

23.03.2021 - 13.04.2021

Online statt abgesagt

Integrale Entwurfsprojekte und Themen sind erneut Inhalt mehrerer öffentlicher Veranstaltungen der beiden Studiengänge Energieeffizientes Planen und Bauen - E2D (Bachelor) und Energie Effizienz Design - E2D (Master). Neben der 12. E2D-Werkschau be...

mehr ...
Zeige 1-1 von 1 Eintrag.
 

Road to zero – klimaneutrale Gebäude bis 2050?

13.04.2021, 17:30 Uhr

Öffentlicher Gastvortrag als Videokonferenz

Wir laden herzlich ein zum Gastvortrag von Jens Glöggler (ATP sustain) als Finissage der 12. E2D Werkschau 2021 der beiden Studiengänge "Energieeffizientes Planen und Bauen – E2D" (Bachelor) und "Energie Effizienz Design – E2D" (Master).

mehr ...