Zentrale Aufgabe der Datenschutzbeauftragten ist es, als Ansprechpartner/in die Hochschule Augsburg in allen Fragen des Datenschutzes und der Datensicherheit zu beraten und zu unterstützen.

Gemäß der seit 25. Mai 2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) obliegen dem/ der behördlichen Datenschutzbeauftragten folgende Aufgaben:

  • Unterrichtung und Beratung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters und der Beschäftigten, die Verarbeitungen durchführen, hinsichtlich ihrer Pflichten nach dieser Verordnung sowie nach sonstigen Datenschutzvorschriften;
  • Hinwirken auf die Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen;
  • Beratung – auf Anfrage – im Zusammenhang mit der Datenschutz- Folgenabschätzung und Überwachung ihrer Durchführung gemäß Artikel 35;
  • Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde;
  • Tätigkeit als Anlaufstelle für die Aufsichtsbehörde in mit der Verarbeitung zusammenhängenden Fragen;
  • Sensibilisierungs- und Schulungsmaßnahmen.

Anfragen an die Datenschutzbeauftragte

 

Für Anfragen an die Datenschutzbeauftragte stehen Ihnen die folgenden Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:

Postanschrift

Hochschule Augsburg
Datenschutzbeauftragte
An der Hochschule 1
86161 Augsburg

E-Mail: [Bitte aktivieren Sie Javascript]