Seitenpfad:

Heute im Gespräch: Dominik Mittel

Aus der Reihe "Unsere Doktoranden stellen sich vor"

 
HSA Bilddatenbank
05.03.2021
Fakultät für Elektrotechnik

Heute im Interview in der Reihe "Unsere Doktoranden stellen sich vor": Dominik Mittel

 
Dominik Mittel, M.Eng.
Dominik Mittel, M.Eng.

Steckbrief

Name:

Dominik Mittel, M.Eng.

Studium:

B.Eng. Elektrotechnik, Hochschule Augsburg

M.Eng. Mechatronic Systems, Hochschule Augsburg, Ulster University Belfast

Forschungseinrichtung:

TTZ Nördlingen

 

An welchem Projektthema und mit welchen Kooperationspartnern arbeitest Du momentan?

In meiner Promotion „CAD Knowledge Modeling and Reasoning for Robot Controlled Assembly Processes” möchte ich einen Montageprozess durch Roboter automatisieren. So forsche ich an der Verknüpfung von CAD-Informationen und Roboterskills. Aus der Verknüpfung erhält der Roboter Informationen über die Handhabung und Führung von Bauteilen, um diese selbstständig zusammenzubauen.

Was gefällt Dir an Deiner Tätigkeit besonders?

Sich in ein Thema einarbeiten zu können und somit neues Wissen anzueignen. Des Weiteren der Mix aus der selbstständigen Arbeit und dem Austausch zwischen Kollegen sowie Experten auf internationalen Messen und Konferenzen.

Welche Inhalte und Kenntnisse aus Deinem Studium sind für Dein aktuelles Forschungsprojekt besonders hilfreich?

Besonders hilfreich sind die Bereiche aus der Automatisierung, Robotik sowie Informatik und Matlab. Hilfreich ist aber auch die wissenschaftliche Herangehensweise, die durch das Studium vermittelt wurde. Außerdem kann ich nur sehr positiv auf mein Auslandssemester zurückblicken.

Welchen Tipp hast Du für Studierende, die mit dem Gedanken spielen in die Forschung einzusteigen?

Einfach in einer der Forschungsgruppen der HSA nachfragen. Hier gibt es viele Möglichkeiten, von Hilfstätigkeiten über Abschlussarbeiten bis zum Master of Applied Research, um sich das Ganze schon mal anzusehen.

 

Ansprechpartner

Dominik Mittel

Telefon: 

+49 9081 8055-176

Fax:

+49 9081 8055-244

Demonstrator am TTZ Nördlingen
Dominik Mittel forscht am Technologietransferzentrum in Nördlingen. Foto: TTZ Hochschule Augsburg