Seitenpfad:

Heute im Gespräch: Tobias Lechner

Aus der Reihe "Unsere Doktoranden stellen sich vor"

 
HSA Bilddatenbank
18.01.2021
Fakultät für Elektrotechnik

Heute im Interview in der Reihe "Unsere Doktoranden stellen sich vor": Tobias Lechner

 
Tobias Lechner, M.Eng.
Tobias Lechner, M.Eng.

Steckbrief

Name:

Tobias Lechner, M.Eng.

Studium:

Projekt:

LINDA 2.0 (Nachfolgeprojekt von LINDA)

 

An welchem Projektthema und mit welchen Kooperationspartnern arbeitest Du momentan?

An LINDA 2.0, lokale (teil-) automatisierte Inselnetz- und Notversorgung mit dezentralen Erzeugungsanlagen bei großflächigen Stromausfällen, dem Nachfolgeprojekt von LINDA. Im Projekt wird das in LINDA entwickelte Konzept für einen stabilen Inselnetzbetrieb im Notversorgungsfall (teil-)automatisiert, um den Personaleinsatz zu reduzieren und auf weitere Konstellationen von dezentralen Erzeugungsanlagen und kritischen Infrastrukturen zu übertragen.

Was gefällt Dir an Deiner Tätigkeit besonders?

Besonders gefällt mir die Vielfältigkeit der Aufgaben als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Im Rahmen des Forschungsprojekts werden Fragestellungen und Sachverhalte simulativ nachgebildet und dann auch in der Praxis, z.B. in Feldversuchen, untersucht.

Welche Inhalte und Kenntnisse aus Deinem Studium sind für Dein aktuelles Forschungsprojekt besonders hilfreich?

Im Fachbereich Hochspannungs- und Anlagentechnik sind sowohl die Grundlagenvorlesungen als auch die Module aus der Vertiefung Energie- und Automatisierungstechnik hilfreich, um Zusammenhänge besser verstehen zu können.

Welchen Tipp hast Du für Studierende, die mit dem Gedanken spielen in die Forschung einzusteigen?

Mit einem MAPR-Studium oder einer Abschlussarbeit an der Hochschule kann man erste Einblicke in die Arbeit in der Forschung gewinnen und dann abwägen, ob es das Richtige für einen ist.

 

Ansprechpartner

Tobias Lechner

Elektrotechnik

Telefon: 

+49 821 5586-3596

Fax:

+49 821 5586-3360