Seitenpfad:

VDE Solarmobil Bayern 2018

 
Lokomotive: Solar Mobil Bayern.
25.06.2018

Bei strahlendem Sonnenschein herrschte am Mittwoch buntes Treiben in der Alten Mensa an der Hochschule Augsburg. 26 Schülerteams mit ausgefallenen Namen wie Ökoflitzer, Bajowaren, oder Kartoffelbrei verschiedener Schulen aus Schwaben und sogar aus Erlangen trafen sich zum Schülerwettbewerb „VDE Solarmobil Bayern 2018“. Er wird bereits seit 2013 jährlich an der Hochschule Augsburg ausgetragen.

 

Entsprechend den Anforderungen – in diesem Jahr ein Bezug zur Region – wurden von den Schülern Solarfahrzeuge konstruiert und gebaut. Die besten und die schnellsten solarangetriebenen Rennautos wurden im Wettbewerb ermittelt. Die überzeugendste Präsentation, die gelungenste Konstruktion und das ansprechendste Plakat gingen dabei in die Bewertung mit ein. In der Kreativklasse musste das Auto nur fahren, in der Ultraleichtklasse wurde in spannenden Duellen das schnellste Auto ermittelt. Fün Gewinnerteams dürfen Bayern beim Bundesentscheid in Chemnitz vertreten.

Der Regionalwettbewerb fand unter der Schirmherrschaft von Schulreferent Hermann Köhler statt und wurde von der Fakultät für Elektrotechnik und dem Jakob-Fugger-Gymnasium organisiert und vom VDE, vom VDI und der Siemens AG gesponsert.

Gefahren wurde in fünf Klassen. Bereits die Kleinsten von der 3. bis zur 6. Klasse zauberten unterstützt vom VDIni-Club beeindruckende Kunstwerke, bei denen es auch der Jury schwerfiel, nur den besten Entwurf zu prämieren.

Die größte Beteiligung gab es in der Juniorklasse (bis zur 8.Klasse). Erstmalig wurde auch eine Seniorgruppe in der Ultraleichtklasse für Schüler ab der 9 . Klasse mit höheren Anforderungen an das Solarmobil angeboten.

 
VDe Solarmobil Bayern 2018
VDe Solarmobil Bayern 2018
 
VDe Solarmobil Bayern 2018
 
VDe Solarmobil Bayern 2018
VDe Solarmobil Bayern 2018
 
VDe Solarmobil Bayern 2018
VDe Solarmobil Bayern 2018
 
VDe Solarmobil Bayern 2018