Seitenpfad:

Über uns

Impressionen aus der Fakultät

 
 

Zusammenspiel von Mechanik, Elektrotechnik und Informatik

Ein Studium in der Fakultät für Elektrotechnik eröffnet ein vielfältiges Tätigkeitsgebiet in der Ingenieursdisziplin. Die Bandbreite reicht von der Nanotechnologie über die Mikroelektronik und Gerätetechnik bis hin zum Energieverteilungs- oder Kommunikationsnetz. Energietechnik und deren Optimierung vor allem unter den Aspekten von Ressourcenschonung und regenerativer Energien oder die moderne Antriebstechnik sind Märkte für Elektrotechniker. Heute ist jeder in der Lage, jederzeit und in fast beliebiger Menge elektrische Energie abzurufen oder mit anderen zu kommunizieren, aber hier geht es nicht ausschließlich um elektrische Kontakte, sondern auch darum Kontakte zwischen Mensch und Maschine zu schaffen. Und diese beschriebene Vielseitigkeit spiegelt sich auch in den Studiengängen Mechatronik oder Internationales Wirtschaftsingenieurwesen wider, ein Zusammenspiel von Mechanik, Elektronik und Informatik. Für den Wirtschaftsingenieur kommt noch die Komponente Wirtschaft hinzu und die internationale Ausrichtung.

Berufsbild eines Ingenieurs

Ebenso vielfältig wie die Inhalte ist das Berufsbild eines Ingenieurs der Elektrotechnik oder der Mechatronik. Das Tätigkeitsfeld eines Elektro-Ingenieurs erstreckt sich von der Entwicklung elektronischer Geräte bis zu vielfältigen Einsatzgebieten in der Systemprogrammierung, Planung und Montage sowie Inbetriebnahme und Instandhaltung von automatisierten elektrischen bzw. elektronischen Anlagen. Aber auch Projektabwicklung, Projektmanagement, die Überwachung und Qualifizierung solcher Anlagen sowie die Hard- und Softwareentwicklung gehören zum Aufgabenfeld. Wer gerne Automobil- und Robotersysteme entwickeln, Informations- und Telekommunikationstechnik verfeinern oder neue High-Tech-Produkte, z. B. für den Medizinbereich kreieren will, ist in der Mechatronik bestens aufgehoben. Der Wirtschaftsingenieur ist eher der Generalist als der Spezialist, damit eröffnen sich ihm viele Bereiche, die sich im Training-on-the-job vertiefen lassen.

Zahlreiche Exkursions- und Projektangebote

Erfahrene Professorinnen und Professoren, Lehrbeauftragte sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betrachten es als ihre Aufgabe, Ihnen Freude am Studium zu vermitteln und es zu einem erfolgreichen Abschluss zu führen. Zahlreiche Exkursions- und Projektangebote bereichern das Studium mit unvergesslichen Erlebnissen. Intensive persönliche Betreuung, ein modernes Ausbildungskonzept unterstützt von vielen Unternehmen und ausländischen Hochschulpartnern werden Ihnen hervorragende Arbeitsmarktchancen in Industrie und Wirtschaft ermöglichen.

Studieren heißt aber auch mitmachen! Sie haben die Möglichkeit, sich selbst intensiv einzubringen und das Studium und Ihr Leben an der Hochschule aktiv mitzugestalten, z. B. in Forschungsprojekten, im Rahmen der Lehre in Tutorien, im Hochschulsport/-chor oder in Hochschulgremien.