Kürzel (Prüfungsamt)

AWP 0268

Pflicht-/Wahlpflichtfach

Wahlpflichtfach

Wird gehalten

keine Angabe

Credits

2

Semesterwochenstunden

2

Leistungsnachweis(e)

schriftliche Prüfung

Art des Leistungsnachweises

Klausur

Dauer der Klausur

60 Minuten

Benotung

Kommanote

Zugelassene Hilfsmittel
keine Hilfsmittel

Zielsetzung

 

Wozu diese Vorlesung? Sie soll das Interesse an der Politik, die vielfach keinen guten Ruf hat, wecken. Warum?

Unsere Demokratie lebt vom Interesse (Teilnahme an Wahlen) an der Politik und dem Engagement der Bürger in der Politik.

Die Vorlesung dient der politischen Bildung.

Sie hilft 1. politische Fakten festzustellen, 2. politische Fakten zu beurteilen und 3. politische Entscheidungen zu verstehen.

Was ist Politik?

 

Politik kann man im ursprünglichen Sinn als die Ordnung und Führung eines Staates im Innern auf allen Ebenen (Gemeinde, Landkreis, Bezirk, Land, Bund) und als die Gestaltung der Beziehungen eines Staates zu anderen Staaten definieren.

Worum geht es?

 

Es geht um das so genannte Allgemeinwohl. Wer politisch tätig werden will wie die Parteien benötigt dazu politische Macht: Es geht in der Politik also um legalen Machterwerb, seine Festigung und seine Erweiterung.

Themen

 
  • Weltprobleme des 21. Jahrhunderts
  • Europäische Einigung
  • Irak-Krieg
  • Islam in Deutschland
  • Palästinakonflikt
  • u.v.a.

Vorschläge der Studierenden sind erwünscht.