Abschluss als Wirtschaftsingenieur/-in in 8 Semestern

Der Studiengang ist zugeschnitten auf die Bedürfnisse berufstätiger Arbeitnehmer. Beruflich erworbene Kompetenzen können in den meisten Fällen angerechnet werden.

 
Art des Studiengangs

berufsbegleitend

Abschluss

Bachelor of Engineering

Studienbeginn

Wintersemester

Regelstudienzeit

8 Semester

Sprache

Deutsch

Zulassung

Voraussetzungen siehe unten

Studentin Bibliothek
 

Warum berufsbegleitend studieren?

  • Ihnen entsteht kein Verdienstausfall.
  • Inhalte aus dem Studium können gleich in der Praxis Anwendung finden.
  • Erweiterung Ihres beruflichen Netzwerkes durch Kontakte zu Dozenten und Kommilitonen.
 
Student in Bibliothek

Voraussetzungen

  • Hochschulzugangsberechtigung oder mindestens dreijährige Berufserfahrung nach abgeschlossener Ausbildung
  • gute Kenntnisse in Deutsch, Englisch und Mathematik
  • Absolvieren eines verpflichtenden Beratungsgesprächs

Vorkurs Mathematik/Physik

Bei Defiziten der schulischen Vorbildung bietet die HWK Augsburg einen Mathematik und Physik Vorbereitungskurs an. Dieser Kurs ist speziell auf den Studiengang zugeschnitten.

 

 Semesterzeiten

Wintersemester: Mitte September bis Ende Januar
Sommersemester: Anfang März bis Ende Juli
(Schulferien sind vorlesungsfrei)

Vorlesungszeiten

Dienstag ab 18.00 Uhr,
Freitag ab 15.30 Uhr,
Samstag ab 8.00 Uhr

Studiengebühren

2100 Euro pro Semester

Bewerbungsfrist

jährlich bis zum 15. Juli für den Start im Wintersemester

HSA

Studieninhalte

 

Semester 1-4: Grundlagen

Das Studium zeichnet sich durch ein hohes Maß an Interdisziplinarität aus. Es verbindet die technisch-naturwissenschaftlichen Aspekte des Ingenieurwesens mit den wirtschafts- und rechtswissenschaftlichen Teilbereichen der Wirtschaftswissenschaften. In den ersten vier Semestern werden dafür die Grundlagen gelegt.

Studienplan WIng Grundstudium

Semester 5-8: Vertiefungsrichtungen

Ab dem 5. Semester kann neben weiteren Pflichtfächern aus einer von 4 Vertiefungsrichtungen gewählt werden:

  • Absolventen der Produktionsmechatronik können Fertigungsanlagen planen, leiten und optimieren
  • Faserverbundtechnologie befähigt die Absolventen neue Entwicklungsmethoden und Fertigungstechniken des Leichtbaus im Betrieb zu bewerten, einzuführen sowie deren Einführung zu überwachen.
  • Die Absolventen von Marketing und Sales können im Berufsleben den Erfolg von Produkten während des gesamten Produktlebenszyklus verantworten.
  • Logistik: Das erworbene Methodenwissen u. a. in den Bereichen Beschaffung, Distribution und Produktion ermöglicht die Übernahme von Führungs- und qualifizierten Fachaufgaben in der Logistikpraxis.

Beispielhaft ist hier der Studienplan für Produktionsmechatronik abgebildet. Die weiteren Studienrichtungen finden Sie im Downloadabschnitt. 

Wing Vert Produktionsmechatronik

Alternativen zum 8-Semester-Studium

 

Downloads

 
 

Sie haben Fragen zum Studiengang?

Wir sind Ihre Ansprechpartnerinnen:

Katharina Herrmann Organisatorische Leitung1. Ansprechpartnerin bei (An-)Fragen
Ines KrügerStudiengangskoordinatorin

Raumbuchungen für die Fakultät, Moodle-Verwaltung, Internetauftritt

Melanie MühlbauerStudiengangsassistentinWährend der Vorlesungen Ihre Ansprechpartnerin
 
 

Bilder: Michael Kipp