Seitenpfad:

Wirtschaftsingenieurwesen für Teilnehmer/-innen mit betriebswirtschaftlichem Abschluss (berufsbegleitend)

 
Art des Studiengangs

Weiterbildung, berufsbegleitend

Abschluss

Bachelor of Engineering

Studienbeginn

Wintersemester

Regelstudienzeit

5 Semester

Sprache

Deutsch

Zulassung

Voraussetzungen siehe unten

Studenten
 
Frau Ludwig
"Durch mein berufsbegleitendes Studium konnte ich mein bisheriges Wissen erweitern und Neues sofort in die Praxis umsetzen." (K. Ludwig, Dipl. Betriebswirtin, Absolventin bbgl. WIng)

Vorlesungsmonate

Winter: September-Januar, Sommer: März-Juli (Schulferien sind vorlesungsfrei)

Vorlesungszeiten

Dienstagabend,
Freitagnachmittag,
Samstag

Studiengebühren

2150 Euro pro Semester

 

 
 
 
 

Abschluss als Ingenieur/-in in 4-5 Semestern

Speziell für Teilnehmer/-innen mit betriebswirtschaftlichem oder wirtschaftswissenschaftlichem Hochschulabschluss (z.B. Bachelor, Diplom oder Master) bietet dieser Studiengang eine zusätzliche Qualifikation als Wirtschaftsingenieur/-in (B.Eng.) die im beruflichen Alltag oft benötigten technischen und Ingenieurskompetenzen, die im Wirtschaftsstudium nicht vermittelt werden.

Mit dieser Variante des berufsbegleitenden Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen kann der Abschluss durch Anrechnungen der betriebswirtschaftlichen Inhalte des ersten Abschlusses in meist 4-5 Semestern  neben einer Vollzeitberufstätigkeit erreicht werden.

Voraussetzungen

  • Hochschulabschluss (Universität oder Fachhochschule) in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang
  • Absolvieren eines verpflichtenden Beratungsgesprächs

Studieninhalte

Ein Schwerpunkt des Studiengangs ist die Vermittlung der für ein Studium der Ingenieurwissenschaften nötigen mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Kompetenzen. Technisches Englisch sowie Schnittstellenkompetenzen bilden einen weitere wichtige Säule des Kurses. 

Studienplan für BWLer

Weitere Informationen

 

Ansprechpartner

Katharina Herrmann

Geistes- und Naturwissenschaften

Telefon: 

+49 821 5586-3001

Fax:

+49 821 5586-3310