Seitenpfad:

From Ego to Eco

Biennale-Exkursion nach Venedig

 
Biennale-Exkursion nach Venedig
Foto: Jürgen Hefele
18.10.2021
Venedig

„How will we live together?“ Wie werden wir künftig zusammenleben? Diese drängende Frage steht im Zentrum der 17. Architekturbiennale in Venedig. Welche Antworten derzeit diskutiert werden, zeigen 112 Teilnehmer*innen aus 46 Ländern. 

 
Für die Studierenden des Masterstudiengangs Transformation Design bietet diese umfassende Schau eine Fülle an Informationen und Inspirationen. Denn Kurator Hashim Sarkis vom MIT Boston wollte nicht nur neue Formen des Zusammenlebens ausloten, sondern auch nationale und planetare Grenzen thematisieren. 
 
Es gab also nicht nur viel zu sehen und zu verstehen, sondern nach 20 Monaten Zoom-Lehre und kaum physischen Kontakt, auch viel aufzuholen an Gesprächen und an Miteinander. Die elf Studierenden wie die Lehrenden Jürgen Hefele und Doris Binger haben von der wieder gewonnene physischen Präsenz sehr profitiert. Und nicht zuletzt war die Lagunenstadt mit ihrer multikulturellen Geschichte, mit einer verdichteten urbanen Struktur und der einzigartigen Wassermobilität ein geradezu idealer Host, um Veränderungsprozesse zu betrachten.
 
Studierende des Master Transformation Design
Studierende des Master Transformation Design
Foto: Jürgen Hefele
Biennale-Exkursion nach Venedig
Foto: Jürgen Hefele
Biennale-Exkursion nach Venedig
Foto: Jürgen Hefele
Biennale-Exkursion nach Venedig
Foto: Jürgen Hefele

Ansprechpartner