Seitenpfad:

„Gemalte Diagramme. Bauhaus, Kunst und Infografik.“

Exkursion nach Ingolstadt ins Museum für konkrete Kunst

 
Studierende in der Ausstellung „Gemalte Diagramme. Bauhaus, Kunst und Infografik.“.
Foto: Andreas Muxel
29.04.2019
Ingolstadt

Das zweite Semester im Bachelorstudiengang Interaktive Medien unternahm im April eine Exkursion an das Museum für Konkrete Kunst in Ingolstadt. Die Studierenden erhielten eine Führung durch die Ausstellung „Gemalte Diagramme. Bauhaus, Kunst und Infografik.“ Begleitet wurden sie von den Dozenten Benjamin Stechele (Lab Binaer), Prof. Andreas Muxel und Prof. Daniel Rothaug.

 

Zur Ausstellung „Gemalte Diagramme“ ist ein Katalog erschienen, zu dem Prof. Michael Stoll Inhalte beigetragen hat. In seinem Aufsatz „Informationsgrafik ist Intentionsgrafik“ klärt er grundlegende Dimensionen und Funktionsweisen der Informationsgrafik. Der Katalog ist unter der ISBN 978-3735605535 im Buchhandel erhältlich. Darüber hinaus hat Prof. Stoll aus seiner Sammlung historischer Informationsgrafiken zum Katalog und zu den elektronischen Displays in der Ausstellung relevante Beispiele beigesteuert.

Die 50 Studierende aus dem Fach „Grundlagen Interaktiver Gestaltung“ setzen sich in den Lehrveranstaltungen aktuell mit experimentell-interaktiven Datenvisualisierungen von Wetterdaten der Stadt Augsburg und ihren Partnerstädten auseinandersetzen. Die Ergebnisse sollen am Ende des Semesters in einer Ausstellung präsentiert werden.

Weitere Informationen zur Ausstellung: