Seitenpfad:

Magazin e x der Fakultät für Gestaltung erhält zwei Auszeichnungen

Die studentische Publikation überzeugt bei den CommAwards und beim International Creative Media Award

 
e X Magazin Cover
16.12.2022
Augsburg/München/Düsseldorf

Doppelter Erfolg für das Magazin e x der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Augsburg: Die Publikation hat bei den CommAwards eine Auszeichnung in Silber und beim International Creative Media Award eine Auszeichnung in Gold erhalten.

 

Das e x Magazin gibt es bereits seit 2013. Seitdem sind insgesamt sechs Ausgaben erschienen – die jüngste und nun doppelt ausgezeichnete Ausgabe im Juli 2022. Das Magazin wird von Studierenden im Rahmen einer Lehrveranstaltung erstellt. Inhaltlich porträtiert es den Berufsalltag und die Lebensgeschichten von Alumni der Fakultät für Gestaltung und gibt so einen Einblick in das Leben und Arbeiten erfolgreicher Gestalter:innen. Professorin Gudrun Müllner, Expertin für Advertising Design, leitet die zugehörige Lehrveranstaltung und ist Herausgeberin von e x.

Für die jüngste Ausgabe hat das Projektteam neun Alumni in Berlin, Wien, Lindau, Offenbach, München und Augsburg besucht. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie junge Designer:innen ihre Ideen entwickeln. Die Studierenden haben persönliche Einblicke in die Lebenswege erhalten und daraus spannende Portfolios erstellt. Darüber hinaus gibt es im Heft viel Wissenswertes und Unterhaltsames zum Thema „Idee“ zu lesen.

An der aktuellen Ausgabe haben folgende Studierende mitgewirkt: Alaska Arad, Annika Bitzer, Marie Bleicher, Carola Buonanotte, Isabel Dau, Elisabetha Fetsch, Anna Fink, Sophia Huber, Miriam Kuhn, Elisa Lincke, Lisa Minkner, Laura Nachreiner, Diana Pavlova, Stefanie Ritter, Sophie Schaible, Leonie Twiehaus, Anna Wagner, Jenny Waldhauser und Lucia Zeber.

CommAwards: Silber in der Kategorie Print

 

Das Motto der CommAwards ist „Ungesehen, ungehört, ungewöhnlich“. Der CommClubs Bayern e.V. bewertet und prämiert mit der Auszeichnung kreative und mitreißende Ideen aus den Kategorien Film, Sound, Raum, Print, Outdoor, Design, Digital, PR, Health und Design. Die Jury setzt sich aus Expert:innen aus Kreation und Produktion zusammen. Das e x Magazin hat eine Auszeichnung in Silber in der Kategorie Print erhalten. Eine Auszeichnung in Gold hatte es in diesem Jahr nicht gegeben.

International Creative Media Award: Gold in der Kategorie Zeitschriften

 

Beim 13. ICMA-Award wurde das Magazin e x mit einem Award in Gold in der Kategorie Zeitschriften ausgezeichnet und setzte sich damit gegen Einreichungen aus der Schweiz, Österreich, Luxemburg und Deutschland, Kanada und Australien durch. Die international besetzte Fachjury hatte in diesem Jahr in Düsseldorf getagt. Ziel des Wettbewerbs ist es, den Austausch kreativer Ideen auf internationaler Ebene zu fördern und Trends offenzulegen.

Weitere Informationen