Seitenpfad:

Open Studio: Nanne Meyer

 
26.10.2021, 17:30
Online-Veranstaltung über Zoom

Nanne Meyer studierte in den 1970er Jahren an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg und konzentrierte sich bereits während ihres Studiums auf das Medium Zeichnung.

Die Frage nach ihrem Verhältnis zur Welt und damit auch nach der Wahrnehmung und der Sprache durchzieht Nanne Meyers künstlerische Arbeit. Neben dem Erproben der vielfältigen Beziehungen von Wort- und Bildsprache richtet sich ihr Blick vor allem auf bewegliche Prozesse, assoziative Verknüpfungen, auf Wiederholung, Transformation, Verschwinden und Werden, sowie auf die Gleichzeitigkeit unterschiedlicher Ereignisse, Energien und Geschwindigkeiten. Das (modellhafte) Erkunden von Zeit und Raum beim Zeichnen führte sie zur Kartografie und zur Beschäftigung mit den physikalischen Bedingungen des Universums.

Nanne Meyer
Nanne Meyer, Jahrbuch, 2009-2010
 

Im Vortrag konzentriert sich Nanne Meyer auf einen Einblick in ihre gezeichneten Bücher, die seit 35 Jahren enstehen. Sie stellt daraus vielfältige Ansätze zum zeichnenden Denken, zur Alltagsbeobachtung und Ideenfindung vor, wobei ein besonderes Augenmerk auf der Korrespondenz von Sprache und Bild liegt.

Nanne Meyer erhielt mehrere Stipendien, u.a. 1982/83 ein DAAD-Stipendium nach London, wo sie bis 1986 lebte. 1986/87 verbrachte sie als Stipendiatin der Villa Massimo in Rom, 1989 erhielt sie das Zeichenstipendium Nürnberg, 2013 den Künstlerinnenpreis NRW für Zeichnung und 2014 den Hannah Höch Preis für bildende Kunst des Landes Berlin.

Von 1994 – 2016 war sie Professorin an der Weißensee Kunsthochschule Berlin.

http://nannemeyer.de

 

Nanne Meyer, Doppelseiten aus den Jahrbüchern zwischen 2009 und 2015
Nanne Meyer, Doppelseiten aus den Jahrbüchern zwischen 2009 und 2015

Nanne Meyer ist im Open Studio zu Gast.

Im Rahmen des Designprojekts My universe in lines hält sie am Dienstag, 26.10.2021 um 17.30 Uhr einen Vortrag über ihre künstlerische Arbeit.

Die Veranstaltung findet im Rahmen einer Kooperation mit Prof. Isabel Jägle, Fakultät für Gestaltung an der Hochschule Darmstadt statt. 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen teilzunehmen!

Nanne Meyer, Doppelseiten aus den Jahrbüchern zwischen 2009 und 2015
Nanne Meyer, Doppelseiten aus den Jahrbüchern zwischen 2009 und 2015
Nanne Meyer, Doppelseiten aus den Jahrbüchern zwischen 2009 und 2015
Nanne Meyer, Doppelseiten aus den Jahrbüchern zwischen 2009 und 2015
Nanne Meyer, Doppelseiten aus den Jahrbüchern zwischen 2009 und 2015
Nanne Meyer, Doppelseiten aus den Jahrbüchern zwischen 2009 und 2015