Seitenpfad:

Patricia Urbas gewinnt Annual Multimedia Digital Talents Award 2022

Die Absolventin erhält die Auszeichnung für ihre Arbeit „Vanishing Point“

 
Anwendung: Vanishing Point
Foto: Patricia Urbas
26.10.2021

Patricia Urbas, Absolventin des Masterstudiengangs Interaktive Mediensysteme an der Hochschule Augsburg, ist bei den Annual Multimedia Awards 2022 von der Fachjury als eines von sechs „Digital Talents“ ausgezeichnet worden. Sie erhält den Preis in der Kategorie „Digitale Sonderformate“ für ihre Masterarbeit „Vanishing Point“.

 

Vanishing Point ist eine digitale Anwendung, die sich mit Flucht, insbesondere mit der Flucht über das Mittelmeer und der damit verbundenen Seenotrettung befasst. Ziel der Arbeit ist es, das Thema und dessen Relevanz einer breiten Zielgruppe näher zu bringen. Die Applikation beinhaltet fünf persönliche Berichte von Menschen, die als Geflüchtete oder als ehrenamtliche Helfer:innen mit dem Thema Flucht konfrontiert sind. Eine interaktive Karte dient als einbettendes Element.

Vanishing Point bedeutet übersetzt „Fluchtpunkt“. Das Wort „Vanishing“ alleinstehend bedeutet „Verschwinden“. Auch der Untertitel der Arbeit – Refugee Perspectives – beinhaltet eine Doppeldeutigkeit: So kann Perspektive zum einen als räumlicher Blickwinkel verstanden werden, aber auch im Sinne von Zukunftsperspektiven. Die Betreuer der Masterarbeit waren Professor Daniel Rothaug und Professor Andreas Muxel.

Die Annual Multimedia Awards werden jährlich seit 1996 vergeben. Der Digitalwettbewerb richtet sich an Agenturen, Designbüros, werbetreibende Unternehmen, Marketeers, Developer, Gestalter:innen sowie Studierende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er dokumentiert den State of the Art, stellt Trends heraus, illustriert das digitale Werbejahr und hat zum Ziel, die Lebendigkeit digitaler Markenkommunikation zu fördern. Die „Digital Talents Awards“ werden für Arbeiten verliehen, die im Rahmen eines Studiums oder einer Ausbildung entstanden sind, zumeist an Seminar-, Bachelor- oder Masterarbeiten.

Patricia Urbas war bereits in der Vergangenheit für Vanishing Point ausgezeichnet worden. So hatte sie beim ADC Talent Award 2021 sowie beim European Design Award 2021 Auszeichnungen für ihre Arbeit erhalten. Beim Funkenwerk Award 2021 der Hochschule Augsburg gewann sie darüber hinaus mit ihrer Kommilitonin Daniela Hach den Sonderpreis in der Kategorie Nachhaltigkeit für die Idee der digitalen Anwendung „INA – Inklusion für Alle“.

Interaktive Mediensysteme (M.A.) ist ein dreisemestriger interdisziplinärer Studiengang, an dem die Fakultäten für Gestaltung und für Informatik der Hochschule Augsburg beteiligt sind. Der Studiengang startet jeweils zum Sommer- und Wintersemester. Für einen Studienbeginn im Sommersemester 2022 können sich Interessierte vom 15. November 2021 bis zum 15. Dezember 2021 bewerben.

Weitere Informationen zum Studiengang und zur Bewerbung:

Weitere Informationen zu Vanishing Point:

 
Desktopansicht: Vanishing Point
Einzelschicksale