Seitenpfad:

Werkwoche 2019

7. International Design Week

 
25.11.2019 – 29.11.2019
Fakultät für Gestaltung, Campus am Roten Tor

Renommierte Designerinnen und Designer aus Berlin, München, Dessau, aus Ohio, Jerusalem, Amsterdam, Lyon und Istanbul kommen zur 7. International Design Week WERKWOCHE nach Augsburg. Eine Woche dreht sich an der Hochschule alles um aktuelle Trends und Themen aus der analogen und digitalen Medienwelt, um neue Impulse in Kunst und Design.

Neben 13 Workshops, die sich an StudentInnen richten, bietet die WERKWOCHE sieben Vorträge, ein Künstlergespräch und zwei Ausstellungen für das interessierte Fachpublikum.

Der Eintritt ist frei.

www.werkwoche.de 

Werkwoche 2018 | International Design Week

Programm

 

Besonders erwähnenswert sind folgende WERKWOCHE-Höhepunkte:

1. Der Münchner Comiczeichner Frank Schmolke kommt

Der Illustrator und Comiczeichner Frank Schmolke, der schon mit seinem Comic „Trabanten“ von sich reden machte, spricht über seine neue, hoch gelobte Graphic Novel „Nachts im Paradies“. 
 Dass München kein Paradies ist, weiß Schmolke, der frühere Taxifahrer, schon lange. Nun hat er seine Erlebnisse in eine kraftvolle Graphic Novel verpackt, die von drei Tagen aus dem Leben eines Taxlers während der Wiesn-Zeit erzählt. Gezeichnet in Schwarzweiß ist eine „poetische Mischung aus Milieustudie, Midlife- Crisis und München-Märchen“ (Die Zeit) entstanden. Künstlergespräch mit Professor Mike Loos am Mittwoch, 27.11., 16:00 bis 17:00 am Campus am Roten Tor Raum, Fakultät für Gestaltung, K 1.01.

2. „Strong and Fragile“ Plakat-Ausstellung in Kooperation mit der renommierten Mimar Sinan Kunstakademie in Istanbul

Erstmals in Deutschland zeigen die GestalterInnen Semra Güler, Ebru Üstüner Aytoğ, Tuğçe İşçi und Erman Yılmaz eine Auswahl typographischer Plakate von großer Prägnanz und Strahlkraft.

Ihre Arbeiten sind von zwei Gestaltern beeinflusst, die die visuelle Sprache der späten Moderne maßgeblich geprägt haben: Yurdaer Altıntaş (1935-2019) und Shigeo Fukuda (1932-2009) aus Japan. Ihnen ist diese Ausstellung gewidmet. Vernissage mit Einführung von Sinan Niyazioğlu am Dienstag, 26. 11. 19:00 am Campus am Roten Tor, Fakultät für Gestaltung, Foyer L-Bau

Für Bücher-Fans werden wir die Ausstellung Schönste Deutsche Bücher 2019 zeigen. Die 25 ausgezeichneten Bücher aus rund 700 eingesandten Artikeln des Jahrgangs 2019 gelten als vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung und zeigen Trends des aktuellen Buchmarktes auf. Gezeigt werden auch die 60 Exemplare der Shortlist, die nach Frankfurt nur in Augsburg zu sehen sind.

Montag, 25. bis Mittwoch, 27. November, von 9:30 bis 16:00, Campus am Roten Tor, Fakultät für Gestaltung, Raum K 1.01

Außerdem laden die WERKWOCHE-Veranstalter die interessierte Öffentlichkeit zu sieben hochaktuellen Vorträgen aus den Bereichen Design und Medien ein.

Marion Brühls von IBM Design Research

Sie spricht über die Design-Systeme und deren Einführung bei großen Unternehmen.
Dienstag, 26. 11., 16:00 bis 17:00, Campus am Roten Tor, Raum K 1.01

Oliver ’Olsen’ Wolf, St. Georgen

Er zeigt Beispiele von Medienkunst und Interaktion von Menschen und Maschinen.
Dienstag, 26.11., 17:00 - 18:00, Campus am Roten Tor, Raum K 1.01

Norbert Küpper

Er stellt europäische Medientrends im Newsdesign und im Datenjournalismus vor.
Mittwoch, 27. 11.,17:00 - 18:00, Campus am Roten Tor, Raum K 1.01

Sonja Haller & Pascal Brun, Amsterdam

Sie zeigen eindrucksvoll wie typography with Dutch directness and playfulness aussieht.
Mittwoch, 27.11., 18:00 - 19:00, Campus am Roten Tor, Raum K 1.01

Lahav Halevy, Jerusalem

Er erläutert, worauf es bei politischer Plakatgestaltung ankommt.
Donnerstag, 28.11., 16:00 - 17:00, Campus am Roten Tor, Raum K 1.01

Adonis Durado von der Ohio University

Er berichtet, wie Stories schnell visualisiert werden können.
Donnerstag, 28.11., 17:00 bis 18:00, Campus am Roten Tor, Raum K 1.01

Tim Reusch und Josephine Winkens von Vitra

Sie sprechen über zukunftsorientierte Workspace-Konzepte.
Donnerstag, 28.11., 18:00 - 19:00, Campus am Roten Tor, Raum K 1.01

Ausführliche Informationen zu allen Veranstaltungen finden Sie unter www.werkwoche.de 

Fragen der Presse beantworten gerne:

Prof. Andreas Muxel, [Bitte aktivieren Sie Javascript]
Prof. Dr. Doris Binger, [Bitte aktivieren Sie Javascript]