Seitenpfad:

Glückwünsche für XENTRAL

 
Prof. Dr. Norbert Gerth mit Team Xentral
@Hochschule Augsburg
18.01.2021
Augsburg

"Das nächste Einhorn* kommt aus Augsburg"

– so lautet der Slogan des HSA_funkenwerks, der Gründeungsinitiative der Hochschule Augsburg. Mit einem Netzwerk aus über 600 gründungsinteressierten Studierenden und mit kreativen und innovativen Workshops und Seminaren befeuert die HSA_digit den Gründergeist der Studierenden an der Hochschule Augsburg.

Mit Erfolg: Im vergangenen Jahr konnten fünf Gründungen aus der Hochschule, beraten durch HSA_funkenwerk, eine EXIST-Förderung verbuchen.

 

Doch jetzt bekommt der  Einhorn-Slogan ders HSA_funkenwerks eine zusätzlich Bedeutung: Xentral, das Augsburger Software-Startup um den Alumnus der Hochschule Augsburg, Benedikt Sauter, hat kürzlich rund 16,5 Millionen Euro Kapital durch die Risikokapitalfonds Sequoia Capital und Visionaires Club erhalten. Sequoia Capital zählt mit rund 50 Jahren Erfahrung zu den renommiertesten Risikokapitalfonds und hat beispielsweise bereits in die Anfangsphase von Apple oder Google investiert.

2008, noch während seines Studiums an der Hochschule Augsburg, gründete Benedikt Sauter mit seiner späteren Frau Claudia die embedded projects GmbH in Augsburg. Zehn Jahre später entwickelte sich daraus die XENTRAL ERP Software GmbH, die kleinen und mittelständischen Unternehmen ERP-Software anbietet. ERP steht für Enterprise-Resource-Planning und sorgt bei Unternehmen für die bestmögliche Steuerung von Geschäftsprozessen. 2018 stieg der aus der VOX-Fernsehsendung Höhle der Löwe bekannte Investor Frank Thelen bei XENTRAL ein. Aktuell arbeiten rund 60 Personen bei dem Augsburger Start-up.

Wir freuen uns sehr, dass Benedikt Sauter mit seinem Unternehmen durch das Kapital von Sequoia und Visionaires Club einen wichtigen Schritt in Richtig Einhorn  nimmt“, erklärt Prof. Dr. Norbert Gerth, Gründungsexperte der Hochschule Augsburg.

Die Geschichte von Xentral ist ein wunderbares Beispiel, wie aus einem Eigenbedarf heraus ein florierendes Geschäftsmodell entstehen kann.

Ich kann mich noch gut an Herrn Sauter erinnern, wie er als Student an meinem Gründerseminar teilnahm und mir leuchtend von seiner Idee in der Sprechstunde berichtete. Der Gründergeist war ihm damals bereits deutlich anzumerken.“

Mit seiner besonderen Gründungsgeschichte ist der Informatiker Sauter inspirierendes Vorbild insbesondere für Studierende, die technische Begeisterung mit Tatkraft verbinden. Fehlende Lösungen werden nicht lange bedauert, sondern beherzt angegangen.

Wir sind stolz auf Herrn Sauter. Auch freuen wir uns, dass er mit seiner Firma der Hochschule und dem Gründerstandort Augsburg so eng verbunden ist“, erklärt Gerth.  Die gesamte Hochschule mit ihren gründungsinteressierten Studierenden wird aufmerksam verfolgen, wie die Erfolgsgeschichte von Xentral weitergeht.“

Was bedeutet das Einhorn eigentlich?

 

*Einhörner (Unicorns) sind Start-ups mit einer Marktbewertung von über einer Milliarde US-Dollar vor dem Börsengang oder einem Exit.

Quelle: Gabler Wirtschaftslexikon