Seitenpfad:

Hochsprung-Award: Start-ups in Zeiten von Corona – Erfolgreich durch die Krise

Wettbewerb für Gründungen aus der Hochschule

 
Preisverleihung
12.10.2021

Der HOCHSPRUNG-Award prämiert wieder innovative aus Hochschulen hervorgegegangene Gründungsprojekte. In diesem Jahr werden Gründerinnen und Gründer gesucht, die erfolgreich durch die Corona-Krise gekommen sind.

 

Gesucht werden Teams, die Schwierigkeiten in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erfolgreich unternehmerisch gemeistert haben (zum Beispiel durch die Anpassung des Geschäftsmodells, neue Vertriebswege, Digitalisierung und Umstellung von Prozessen). Oder Teams, die sogar Lösungen für die Herausforderungen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie entwickelt haben. 

Die Bewerbungsfrist endet am 8. November 2021
Die virtuelle Preisverleihung findet am 9. Dezember 2021 statt.

Hochsprung-Award Logo
 

Preise

Für die drei besten Einreichungen werden Preisgelder in Höhe von insgesamt 6.500 € vergeben. Außerdem gibt es einen Preis für den besten Pitch und einen Sonderpreis für die Hochschule, aus der die meisten Bewerbungen kommen.

 

Teilnahmebedingungen

  • Sie haben ihr Geschäftsmodell schnell, kreativ und erfolgreich an das Krisen-Geschehen angepasst (zum Beispiel durch neue Vertriebswege,
    Digitalisierung oder die Umstellung von Prozessen).

  • Oder sie haben sogar Produkte oder Dienstleistungen entwickelt, die Lösungen für Herausforderungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie bieten.

  • Teams, die sich für den HOCHSPRUNG-Award bewerben, müssen bereits erste nachweisbare Schritte zur Realisierung des Gründungsprojektes getan haben. Falls sie bereits gegründet haben, darf das Unternehmen nicht älter als drei Jahre sein.

  • Das Gründungsprojekt wurde durch eine Lehrveranstaltung oder ein anderes Angebot (z.B. Gründungsberatung, Entrepreneurship-Center, studentische Initiative) einer bayerischen Hochschule inspiriert oder unterstützt.

  • Mindestens ein Teammitglied war oder ist an einer bayerischen Hochschule immatrikuliert.

Bewerbungen können bis zum 8. November 2021 eingereicht werden unter [Bitte aktivieren Sie Javascript].