Seitenpfad:

Das Transferschaufenster an der Hochschule Augsburg

Mitmachen wird groß geschrieben

 

Das Transferschaufenster ist der Ort an der Hochschule Augsburg, der Raum für den Dialog und den Austausch zwischen der Gesellschaft und der Hochschule Augsburg bietet. Hier wird zusammengearbeitet, werden Ideen diskutiert und Lösungen gemeinsam präsentiert. Mitmachen wird im Transferschaufenster der Hochschule Augsburg groß geschrieben, um gemeinsam innovative Ideen zur Lösung wichtiger Zukunftsthemen in Transferprojekten umzusetzen und zu präsentieren.

Transferschaufenster-Außenansicht - Michael Stoll
Haunstetter Str. 27, 86161 Augsburg

Der konzeptionelle Grundgedanke: Wo Wissen weiter wächst

 

Das Transferschaufenster versteht sich als Dialog-Plattform für den Wissens- und Wissenschaftstransfer. Es bildet eine Schnittstelle bzw. verbindet zwei Partner:

  • die internen Partner auf der Seite der Hochschule aus den zentralen Bereichen Studium und Lehre sowie Forschung und Entwicklung
  • und die externen Partner von außerhalb der Hochschule aus Wirtschaft und Gesellschaft.

Das Transferschaufenster ist somit der Ort an der Hochschule Augsburg, an dem sich die Mitglieder der Hochschulfamilie - die Professor:innen, Mitarbeiter:innen und Studierenden - sowie Kooperationspartner aus der Gesellschaft und der Wirtschaft sowie der Politik kennenlernen können, um gemeinsam innovative Ideen zur Lösung wichtiger gesellschaftlicher Zukunftsfragen zu entwickeln und zu präsentieren. So trägt das Transferschaufenster dazu bei, zu zeigen, wo und wie Wissen weiter wächst.

Veranstaltungen

 

Aufgrund der aktuellen Situation können im Projekt HSA_transfer keine Veranstaltungen stattfinden.

Die Vorbereitungen für Termine und Events sind jedoch bereits in vollem Gange. Aktuelle Informationen erhalten Sie dazu im HSA_transfer | Newsletter.

Raum für Aktions- und Dialogformate

 
Innenansicht: Transferschaufenster
Beispiel für eine Poster-Präsentation

Das Transferschaufenster der Hochschule Augsburg bietet Raum für ganz unterschiedliche Formate:

  • Arbeitsraum
  • Workshops
  • Diskussionsveranstaltungen
  • Ausstellungen
  • und vieles mehr

Ausstattung

 

Ausgestattet ist das Transferschaufenster mit mobilem Mobiliar wie multifunktionalen Hockern und Arbeitstischen und bietet so ein flexibles Setup für eine große Bandbreite an Formaten.

Die technische Ausstattung mit digitalem Flipchart, Monitor, Beamer, Leinwand und analogen Arbeitsmaterialien sowie einem Videokonferenzsystem ermöglicht innovative Dialogformate und auch die Einbindung von Partnern, die nicht vor Ort sein können. Aktivitäten können ebenso virtuell aufbereitet und dokumentiert werden.