Seitenpfad:

Im aktiven Dialog mit der Augsburger Stadtgesellschaft

Transferakteure aus Wissenschaft und Gesellschaft diskutierten innovative Ideen zur nachhaltigen Zukunft der Augsburger Innenstadt in einem Pavillon aus Holz auf dem Augsbuger Rathausplatz

 
Die Augsburger:innen zeigten ein sehr hohes Interesse an der Diskussionsrunde zur nachhaltigen Zukunft der Augsburger Innenstadt. © Matthias Leo
Die Augsburger:innen zeigten ein sehr hohes Interesse an der Diskussionsrunde zur nachhaltigen Zukunft der Augsburger Innenstadt, die am 11.05.2022 im NEXT500 Pavillon auf dem Rathausplatz in Augsburg stattfand. © Matthias Leo
13.05.2022
Augsburg

Gemeinsam innovative Lösungen für zentrale Zukunftsfragen zu entwickeln, ist ein Kernanliegen der Hochschule Augsburg. Die Stadt Augsburg bietet hierzu viele Anknüpfungspunkte, wie die Diskussionsrunde zur nachhaltigen Zukunft der Augsburger Innenstadt am 11.05.2022 im Rahmen des Programmfestivals „From 1521 to Future – Fuggerei NEXT 500“ in einem hierzu errichteten Pavillon aus Holz auf dem Augsburger Rathausplatz gezeigt hat.

Eingeladen hatten die „Expert:innen für eine nachhaltige Entwicklung Augsburgs”, ein Zusammenschluss von Mitgliedern der Hochschule Augsburg und Engagierten aus den Foren der Lokalen Agenda 21 sowie des Büros für Nachhaltigkeit der Stadt Augsburg. Im Rahmen der Bund-Länder-Initiative „Innovative Hochschule” arbeiten sie im Projekt HSA_transfer seit 2018 eng zusammen.

 

Die Referierenden gaben Impulse zu zentralen Fragen der nachhaltigen Zukunft der Augsburger Innenstadt. 

  • Prof. Dr. Michael Krupp, Fakultät für Wirtschaft der Hochschule Augsburg und Mentor im Projekt HSA_transfer „Augsburger Modell” / Innovative Hochschule
  • Tom Hecht, Agendasprecher Lokale Agenda 21
  • Thomas Körner-Wilsdorf, Schulleitung Holbein-Gymnasium, Künstler
  • Prof. Dr. Simon Goebel, Studiengang Soziale Arbeit, Hochschule Augsburg
  • Prof. Dr.-Ing. Martin Bauer, Fakultät für Architektur und Bauwesen, Hochschule Augsburg
  • Anne Schuester, Leitung Sensemble Theater

Die Diskussionsbeiträge wurden von Lara Schmelzeisen mit der Methode des Graphic Recording in Echtzeit visualisiert. Sie sollen in den Augsburger Nachhaltigkeitsprozess einfließen.

Die Quintessenz der Statements wurde von Lara Schmelzeisen zusammengefasst, s. Zitate bei den Referierenden unten.

An der Diskussionsrunde beteiligten sich interessierte Bürger:innen und Vertreter:innen der Stadt Augsburg mit innovativen Vorschlägen zur nachhaltigen Weiterentwicklung der Innenstadt.

Moderiert wurde die Diskussion von Dr. Franziska Sperling, Referentin für Nachhaltigkeit im Projekt HSA_transfer / Innovative Hochschule, Augsburg.

 
Prof. Dr. Michael Krupp, Fakultät für Wirtschaft, Hochschule Augsburg

„Positive und mutige Ideen werden jetzt gebraucht!”

Prof. Dr. Michael Krupp, Fakultät für Wirtschaft der Hochschule Augsburg und Mentor im Projekt HSA_transfer „Augsburger Modell” / Innovative Hochschule

Tom Hecht, Agendasprecher Lokale Agenda 21

„Wir setzen den Rahmen. Was wollen wir?”

Tom Hecht, Agendasprecher, Lokale Agenda 21 der Stadt Augsburg

 
Thomas Körner-Wilsdorf, Schulleitung Holbein-Gymnasium, Künstler

„Alle rein in die Stadt, die jetzt nicht da sind.”

Thomas Körner-Wilsdorf, Schulleitung Holbein-Gymnasium, Künstler

Prof. Dr. Simon Goebel, Studiengang Soziale Arbeit, Hochschule Augsburg

„Miteinander und respektvoll nebeneinander leben.”

Prof. Dr. Simon Goebel, Studiengang Soziale Arbeit, Hochschule Augsburg

 
Prof. Dr.-Ing. Martin Bauer, Fakultät für Architektur und Bauwesen, Hochschule Augsburg

„Kultur ist Demokratie relevant.”

Prof. Dr.-Ing. Martin Bauer, Fakultät für Architektur und Bauwesen, Hochschule Augsburg

Anne Schuester, Leitung Sensemble Theater

„Proaktiv anders denken hin zu Transformation.”

Anne Schuester, Leitung Sensemble Theater

 
Lara Schmelzeisen dokumentierte die Diskussionsbeiträge mit der Methode des Graphic Recording.
Lara Schmelzeisen dokumentierte die Diskussionsbeiträge mit der Methode des Graphic Recording.
Die Diskussionsrunde moderierte Dr. Franziska Sperling, HSA_transfer-Schwerpunkt Nachhaltigkeit / Hochschule Augsburg.
Moderiert wurde die Diskussion von Dr. Franziska Sperling, Referentin für Nachhaltigkeit im Projekt HSA_transfer / Innovative Hochschule, Augsburg.

Impressionen vom NEXT500 Pavillon auf dem Augsburger Rathausplatz

 
NEXT500 Pavillon
NEXT500 Pavillon
NEXT500 Pavillon
NEXT500 Pavillon
Der NEXT500 Pavillon ist geöffnet vom 6. Mai bis 12. Juni 2022 auf dem Augsburger Rathausplatz.
NEXT500 Pavillon
NEXT500 Pavillon
Alle Bilder © Matthias Leo

Weitere Informationen

 

Kontakt

 

HSA_transfer

Agentur für kooperative Hochschulprojekte

Homepage