Seitenpfad:

Hay There!

Nachhaltiger Umbau eines Holz- und Heuhäusls

 
Architektur HSA_transfer Service-Learning
Heu. Foto: Colourbox
01.10.2019 - 13.03.2020

Studiengang

Architektur (M.A.)

Projektbeschreibung

Das Kinder- und Jugendhaus Lehmbau ist eine Einrichtung für offene Kinder- und Jugendarbeit in Augsburg-Hochzoll. Nicht nur für Kinder und Jugendliche ist es eine Heimat geworden, auch viele Tiere haben dort ein Zuhause gefunden. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Haltung und Erhaltung gefährdeter Nutztierrassen. Das Kinder- und Jugendhaus hat sich an die Hochschule Augsburg gewandt, um gemeinsam den Eingangsbereich und das Heuhäusl neu zu gestalten – unter Einbeziehung der Kinder und Jugendlichen vor Ort.

Der Eingangsbereich
Der vorhandene Eingangsbereich zeigt nicht die Offenheit, die man sich von einem Jugendhaus wünscht. Es soll daher ein Übergangsbereich geschaffen werden, der von Passanten genutzt werden kann, zum Gespräch und zum Kontakt mit der Einrichtung einlädt und Spiel- und Verweilmöglichkeiten bietet. Ein neuer Zaun, der die Tiere am Herauslaufen hindert, soll entworfen und der Verlauf neu gedacht werden. Zusätzlich soll eine Abstellmöglichkeit für die Mülltonnen, überdachte Fahrradstellplätze und Informationsmöglichkeiten entstehen. Der vorhandene Baum soll dabei erhalten werden, eine Zufahrtmöglichkeit für Traktoren mit Anhänger zum Innenhof muss ermöglicht werden (monatlich für Stroh & Mist).

Das Heuhäusl
Das vorhandene Heuhäusl ist seit der Umstellung auf Rundballen zu klein geworden. Das neue Heuhäusl muss für die Lagerung von zwei Rundballen (Stroh und Heu) geeignet sein und Flächen für die Entnahme und Anlieferung bereitstellen. Zusätzlich soll eine überdachte Holzlegefläche und ein adäquater Lagerort für den anfallenden Mist geschaffen werden. Bei der Materialwahl sollte an Holz, ggf. Lehm und recyclierte Materialien gedacht werden. Das neue Gebäude kann für die Strohlieferung und Mistabholung zukünftig vom Innenhof angefahren werden.

Das Projekt soll im folgenden Sommersemester mit Studierenden der Hochschule und Meisterschülern der Handwerkskammer umgesetzt werden.

 
Heuhäusl auf dem Gelände des Kinder- und Jugendhaus Lehmbau.
Bisheriges Heuhäusl auf dem Gelände des Kinder- und Jugendhaus Lehmbau.

Partner

 

Interne Partner

Prof. Dr.-Ing. Christian Bauriedel

Architektur und Bauwesen

Telefon: 

+49 821 5586-3174

Fax:

+49 821 5586-3110

Externer Partner

Kinder-und Jugendhaus Lehmbau

Das Kinder-und Jugendhaus Lehmbau in Augsburg-Hochzoll, kurz Lehmbau genannt, hat sich in den vergangenen Jahren zu einer überregional bekannten Einrichtung entwickelt.

Es ist und war für hunderte von Kinder und Jugendliche ein Freizeit-und Bildungsort, an dem sie sich sicher fühlen und fühlten. Für viele ein zweites Zuhause und somit eine wichtige weitere Sozialisationsinstanz neben Familie und Schule.

Kinder- und Jugendhaus Lehmbau

Homepage (extern)

Kontakt