Prozessentwicklung für Industrie 4.0

 

Exemplarische Implementierung des Referenzarchitekturmodells RAMI für Industie 4.0 als formale Beschreibung des Prozesses von der Produktentwicklung bis zur Produktionsplanung, Modellierung variantenreicher Produktionsprozesse zur Flexibilisierung von Produktionssystemen und zur prozessintegrierten Qualitätskontrolle.

Mensch-Roboter-Kollaboration

 

Arbeitsraumüberwachung in Kollaborationsäumen durch Vernetzung von Kamera und Roboter, bildgeführte Bahnplanung und – steuerung sowie Potenzialanalysen für normgerechte MRK-Anwendungen.

Automatisierung für die Produktion

 

Steuerungskonzepte für Produktionsmaschinen, Implementierung von standardisierten, programmierbaren Antriebs- und Sicherheitsfunktionen, Standardisierung von Programmierkonzepten sicherheitsrelevanten und nicht-sicherheitsrelevanter Steuerungen.

IT-Sicherheit

 

Industrienahe Testumgebung zum Erforschen der Auswirkung von Angriffen auf einzelne Komponenten und komplette Produktionsanlagen, Risikoanalysen und Entwicklung von System Designs für Betreiber kritischer Infrastrukturen.

Bildgeführte Robotik

 

Aufbau und Integration von Inline-Messsystemen zur intelligenten Steuerung von Fertigungszellen.