Basierend auf dem Leitbild einer menschlichen Hochschule umfasst der Familienbegriff der Hochschule Augsburg alle Formen des auf Dauer angelegten privaten Zusammenlebens mit und ohne Kinder.

Zur Familie zählen - unabhängig von einem Verwandtschaftsverhältnis - Personen, für die Beschäftigte oder Studierende verbindlich und dauerhaft soziale Verantwortung übernehmen. In erster Linie sind dies Eltern und Alleinerziehende sowie Berufstätige und Studierende mit pflegebedürftigen und älteren Angehörigen. Berufstätige und studierende Paare ohne Kinder zählen ebenfalls dazu, denn auch sie müssen ihre privaten und beruflichen Verpflichtungen abstimmen.