Die Hochschule Augsburg strebt eine Hochschulkultur an, bei der die familiäre Situation ihrer Mitglieder positiv in den Studien- und Arbeitsalltag integriert werden kann. Optimal der Lebenssituation angepasste Studier- und Arbeitsbedingungen sollen dabei die Ausgeglichenheit von Studierenden und Arbeitnehmern fördern. Ein hoher Arbeits- und Studienerfolg aller Mitglieder, verbunden mit der Attraktivität der Hochschule als Arbeitgeber und Studienort, sind dabei Ziele der familiengerechten Hochschule.

Darüber hinaus ist sich die Hochschule ihrer sozialen und menschlichen Verantwortung bewusst, was sich u.a. im Hochschul-Leitbild und speziell für die Studierenden im Oberschönenfelder Qualitätskodex widerspiegelt.

Ferner soll die Chancengleichheit für Studierende und Beschäftigte mit und ohne familiäre Aufgaben bei der Ausübung ihrer Tätigkeit gewährleistet sein. Durch regelmäßige Informationen, sollen alle Hochschulangehörigen für die relevanten Themen sensibilisiert werden.