Sieger des Businessplan Wettbewerbs
© Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S), IT-Gründerzentrum GmbH
20.02.2020
Augsburg

BayStartUP hat in Augsburg die besten Startups im Businessplan Wettbewerb Schwaben 2020 prämiert.

Den ersten Platz sichert sich Rooffox mit einer Schneidemaschine für Dachbahnen. Dadurch werden körperliche und zeitliche Belastungen von Dachdeckern wesentlich minimiert.
Auf Platz zwei wählt die Jury qbilon: Das Startup schafft durch seine Plattform schnell und automatisiert einen Überblick über die gesamte IT-Landschaft in Unternehmen.
FarmAct erreicht mit seiner Datenmanagement-Software für Landwirte den dritten Platz. Der Businessplan Wettbewerb Schwaben ist mit insgesamt 2.250 Euro dotiert.

 

Über BayStartUP

BayStartUP ist das bayerische Startup-Netzwerk für Gründer, Investoren und Unternehmen. Mit den Bayerischen Businessplan Wettbewerben, einem umfangreichen Coaching-Angebot und Europas größtem Investoren-Netzwerk unterstützt es Startups bei der Optimierung ihrer Strategie, dem Aufbau ihres Unternehmens und der Suche nach Gründungs- und Wachstumskapital.

Platz 3, dotiert mit 500 Euro: FarmAct

 
FarmAct auf Platz 3
© Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S), IT-Gründerzentrum GmbH

FarmAct aus Augsburg bietet Landwirten eine zentrale Datenmanagement-Software (Farm-Management-System), die durch eine cloudbasierte Webanwendung als Software-as-a-Service angeboten wird. In FarmAct können Landwirte ihr Büro digitalisieren und Daten direkt von Maschinen, Softwaresystemen aller Art sowie durch manuelle Eingabe erfassen.

Mit der zentralen Erfassung aller betriebsrelevanten Daten werden Planungen, Analysen, Vorhersagen und Berichte für staatliche Kontrollorgane im richtigen Format erstellt. Landwirte können damit den Dokumentationsaufwand um ca. 60 % (20h pro Monat) senken.

Außerdem: Team VisoTec für den Wettbewerb nominiert

 
Saskia Reuter, VisoTec (Marketing, Vertrieb, Personal)
Saskia Reuter, VisoTec (Marketing, Vertrieb, Personal)
Ramona Sandvoß, VisoTec (Finanzen, Logistik, Supply Chain Management)
Ramona Sandvoß, VisoTec (Finanzen, Logistik, Supply Chain Management)
 

VisoTec optimiert mithilfe von künstlicher Intelligenz und Augmented Reality die Laderaumkapazitäten von LKWs im Bereich des Stückguttransports.