Seitenpfad:

Gründen und Studieren mit dem alternativen Studienverlaufsplan

 
alternativer Studienverlaufsplan Teaser

Gründe fürs Gründen gibt es viele. Manchen geht es um Selbstverwirklichung, anderen um Freiheit, darum, der eigene Chef zu sein. Und wieder andere wollen Großes bewegen. 

Am Ende erfüllt die meisten Gründer dieselbe Emotion: das Glücksgefühl, den eigenen Weg zu gehen.

 

Gründen im Studium - wie geht das ?

Mit dem alternativen Studienverlaufsplan. Damit Gründen im Studium so einfach und flexibel wie möglich wird, möchten wir alternative Studienverlaufspläne in Zukunft für so viele Studiengänge wie möglich anbieten.

Dieser alternative Plan ermöglicht Studierenden die Vereinbarkeit von Gründung und Studium sowie ein Maximum an Gestaltungsfreiheit und –spielraum. Dabei sind einzelne Module, Wahlfächer und Projektflächen gezielt auf die Entwicklungsphasen junger Entrepreneure im Laufe des Studiums ausgerichtet und in ihrer Reihenfolge angepasst.

Die Studierenden können somit sowohl Wahlmodule als auch feste Module ihres Studiums für die Ausarbeitung und Weiterentwicklung ihrer eigenen Gründungsidee nutzen. Darüber hinaus bieten wir eine optimale Integration von zusätzlichen, extra-currikularen Unterstützungsangeboten für Gründer.

 

Unser Pilot: der alternative Studienverlaufsplan im Bachelorstudiengang Informatik B.Sc.

Die Möglichkeit Gründen und Studieren optimal zu vereinen mithilfe eines alternativen Studienverlaufsplans bieten wir ab dem Wintersemester 2020/21 für den Bachelorstudiengang Informatik B.Sc. an. Weitere Infos finden Sie auf der Studiengangsseite hier.

Weitere alternative Studienverlaufspläne für andere Studiengänge folgen. Wir aktualisieren dazu diese Seite regelmäßig.

Alternativer Studienplan Bachelor Informatik Entrepreneurship Edition
Alternativer Studienplan Bachelor Informatik Entrepreneurship Edition
 

Warum überhaupt Gründen im Studium?

Ideen, Ideen, Ideen

Die besten Ideen kommen einem oft während des Studiums. Beim abendlichen Beisammensein mit Kommilitonen, in der Vorlesung, auf dem Campus, im Praktikum, im Nebenjob oder vielleicht auf Reisen. Nutze diese Inspiration und den Austausch mit anderen Studierenden und teste deine Ideen direkt aus!

Nutze das kreativ-dynamische Umfeld der Hochschule. Hier findest du genügend Fantasten, Kreative, Querdenker und Fachexperten zum Spinnen!

Ideen
 

Anpacken statt warten

Gründen? Vielleicht später mal. Das denken sich viele. Wenn man aber mal genau darüber nachdenkt, merkt man, dass Studieren und Gründen eigentlich super zusammenpassen.

In deiner Studienzeit bist du flexibel, hast noch keine großen finanziellen Verpflichtungen, agierst in einem jungen dynamischen Umfeld und hast viele Experten um dich herum. Außerdem gibt es hier bei uns ein Spezialistenteam für die Gründerförderung, welches dir gerne dabei hilft, Studium und Gründung gut miteinander zu verheiraten.

Jetzt also die beste Zeit – zum Innovieren, Experimentieren und neu Denken!

Ideen
 

Probieren geht beim Studieren

Das Studium an der HSA bietet vielerlei Möglichkeiten, eigene Ideen voranzutreiben. In deinem Stundenplan finden sich bei genauerem Hinsehen diverse Kursformate, in die du deine Ideen aktiv einbringen und weiter daran arbeiten kannst. Dozenten sind oft sogar froh, wenn Themenvorschläge von den Kursteilnehmern selbst kommen. Projektarbeiten, Seminare und Abschlussarbeiten sind wie geschaffen dafür, um dort eigene Geschäftsideen auszufeilen oder zu testen.

Die Hochschule Augsburg versteht sich als Gründerhochschule und bietet dir ein ideales Umfeld zum Ausprobieren und Durchstarten!

Ideen
 

Trau dich!

Gründen aus der Hochschule heraus ist ideal.

Du willst wissen, wie Du Dein Studium mit Deinen Gründungsambitionen vereinen kannst? Dann bist du bei uns genau richtig!

HSA_digit | HSA_funkenwerk

Die Anlaufstelle für Ideealisten, Startup-Träumer und Unternehmertalente an der Hochschule Augsburg Bei Interesse oder Fragen schreib uns einfach an
[Bitte aktivieren Sie Javascript].