Seitenpfad:

[Bitte aktivieren Sie Javascript] Informatik

Vom Crash Mate bis zum Safe Home

 
crashmate@Projekttag
Projektgruppe CrashMate am Projekttag Informatik
27.06.2018
Campus am Roten Tor, Gebäude M - Foyer

Der diesjährige Projekttag war Prämiere für das neue Projektformat, das ab sofort jedes Semester durch HSA_digit angeboten wird. Unter dem Namen Digitial [Bitte aktivieren Sie Javascript] konnten die Teams eine eigene Idee im Rahmen ihres Projekts umsetzen.

 

Das Besondere neben der eigenen Ideeneinbringung war vor allem die Berücksichtigung der Markttauglichkeit des zu entwickelnden Produkts. Wie in einem Startup hieß es statt Happy Engineering also, bei der Entwicklung die Kundenorientierung im Blick zu haben. Hierzu mussten die Studenten u.a. ein Lean Canvas entwickeln – ein Konzept, ohne das heutzutage kein ambitioniertes Startup mehr auskommt.

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Das Team CrashMate entwickelte eine App, mit der Autofahrer ihre Fahrten unter Berücksichtigung der strengen gesetzlichen Auflagen aufnehmen können, um im Falle eines Unfalls einen Videobeweis inkl. technischer Fahrzeugdaten zu haben.

Das Team Safe Home hat erstmalig eine Smart Home Anwendung unter Verwendung von Blockchain Technologie entwickelt. Der Nutzen liegt auf der Hand – wer möchte schon ein vernetztes Zuhause, wenn sich jeder Hacker dort einklinken kann.

Mit Dschinni Home entwickelte die Projektgruppe eine Smart Home Lösung basierend auf Big Data Analytics. Ziel ist es, Smart Home Elemente wie die Heizung nicht mehr aktiv steuern oder programmieren zu müssen, sondern dass diese eigenständig aus dem Verhalten des Users lernen.

Betreut wurden alle 3 Teams durch Tom Weber, wissenschaftlicher Mitarbeiter bei HSA_digit und selbst erfolgreicher Gründer der uniqbit AG.

Für das vierte Team – StartIn – hat HSA_digit die Idee vorgegeben. Mit dem Ziel, Studierenden im Rahmen von Praktika erste Startups-Luft schnuppern zu lassen, wurde ein Zusatzmodul für die von Christoph Bichlmeier entwickelte Vermittlungsplattform TeamCon implementiert. Beides wird Ende des Jahres live gehen und somit unmittelbaren Mehrwert für die Studierenden bieten. Der offline-Pilot der Vermittlungsplattform steht bereits im Foyer des J-Gebäudes zur Verfügung. 

HSA_digit bedankt sich bei allen Teams für die super Projekte und Präsentationen. Wir freuen uns bereits auf das Wintersemester und die Studierenden, die mit Digital [Bitte aktivieren Sie Javascript] ihre eigene (Startup)Idee im Rahmen der Semesterprojektarbeit angehen möchten.

 

Fotos: ©Ulrich Deibl