05.05.2018, 18:30 – 23:00
Rathaus Augsburg

Für eine Nacht kommt der Campus in die Stadt: Am Samstag, 5. Mai, laden Hochschule, Uni und Stadt zur Langen Nacht der Wissenschaft ins Rathaus.

Die Lange Nacht der Wissenschaft. Illustration.
 

Treffen Roboter in Zukunft moralische Entscheidungen? Ist „Offline" der neue Luxus? Oder ist der Energiespeicher der Schlüssel zur Energiewende? Fragen wie diese sind brisant und von hoher Aktualität. Antworten lassen sich bei der Langen Nacht der Wissenschaft finden.

Das Augsburger Rathaus wird am 5. Mai für eine Nacht zum Campus in der Stadt und die Initiative HSA_digit ist ebenfalls dabei:

Augsburg sucht Digitale Macher – wir packen mit an! Die zentrale Anlaufstelle für Digitale Gründer an der Hochschule Augsburg stellt sich vor.

Wer während des Studiums ein Startup gründet, liegt heutzutage voll im Trend! Die Hochschule Augsburg unterstützt ihre gründungswilligen Studenten auf besondere Weise. Gefördert durch das Land Bayern hat sie die Initiative HSA_digit ins Leben gerufen. Das Programm soll Studierende insbesondere für das Thema ‚Digital Business‘ sensibilisieren. Anschließend helfen neue Ausbildungsbausteine in den Studiengängen den jungen Gründern dabei, ihre eigene Idee zügig und erfolgreich voranzubringen.

Erfahren Sie mehr über tolle innovative Geschäftsideen an der Hochschule Augsburg und tauschen Sie sich mit dem HSA_digit Team zu dessen Aktionsprogramm aus.
Unter anderem zeigt Ihnen „Not Yet Visible“, ein Vorzeige-Startup der Hochschule,  wie man mit Hilfe von Virtual Reality zukünftige Bauvorhaben eindrucksvoll simulieren und hierüber auch direkt Betroffenen in die Planungen mit einbeziehen kann.

1. Lange Nacht der Wissenschaft am Samstag, 5. Mai
Von 18.30 bis 23.00 Uhr im Rathaus
Eintritt frei, keine Anmeldung nötig