Seitenpfad:

Wettbewerb: women&work-Erfinderinnenpreis

Es geht in die nächste Runde!

 
Teaser women&work
06.02.2020

Bereits zum 4. Mal wird der Erfinderinnenpreis in diesem Jahr verliehen. Von einer Jury ausgezeichnet werden Frauen  für ihre innovative Ideen und bahnbrechende Erfindungen.

Von der Spülmaschine, über die erste Computersprache der Welt bis hin bis zur Grundlage für den ersten Autopiloten – all dies ist FrauenWerk! Doch kaum jemand kennt sie: die Erfinderinnen und Pionierinnen aus Vergangenheit und Gegenwart. Der women&work-Erfinderinnenpreis möchte das ändern. Der Preis wirbt für mehr weiblichen Erfindergeist und macht gleichzeitig erfolgreiche Erfinderinnen der Gegenwart sichtbar.

Bewerbung bis zum 10. April!

 

Ab sofort können sich Frauen ab 18 Jahren bewerben, die eine Erfindung in Deutschland entwickelt und/oder beim Deutschen Patent- und Markenamt oder beim Europäischen Patentamt angemeldet haben. Teilnehmen können:

  • Privatpersonen (Solo-Erfinderinnen)
  • Wissenschaftlerinnen & Professorinnen
  • Studentinnen & Absolventinnen
  • Weibliche Teammitglieder aus Forschungs- oder Entwicklungsteams
  • StartUp Gründerinnen

Der women&work-Erfinderinnenpreis wird in vier Kategorien vergeben:

  1. Technologie
  2. Service & Sozial
  3. Geschäftsmodell & Organisation
  4. Sonderpreis: Humanismus 4.0

Preisverleihung am 9. Mai auf der women&work in Frankfurt

 

Die diesjährige Preisverleihung findet am 9. Mai um 11:00 Uhr im Rahmen der women&work, Europas Leitmesse für Frauen & Karriere statt (FORUM der Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main). 

Weitere Infos zum Erfinderinnenpreis finden Sie auf hier.