Seitenpfad:

Hacking Challenge für Schüler:innen

IT-Sicherheits-Events der Hochschule Augsburg. Konzipiert von HSA_innos in Kooperation mit [Bitte aktivieren Sie Javascript] und HSA_transfer.

 
Symbolbild Hacking Challenge für Schüler:innen der Hochschule Augsburg
 

Schülerinnen und Schüler für IT-Sicherheit zu begeistern, das ist das Ziel der Hacking Challenges der Hochschule Augsburg. Durch die Teilnahme am Wettbewerb können die jungen IT-Interessierten ihre Kenntnisse testen und ihren Blick für die aktuellen Herausforderungen schärfen.

Rückblick

 

2022

2021

 

Die Hacking Challenges der Hochschule Augsburg

 

Expert:innen aus der Fakultät für Informatik konzipieren die virtuellen Wettbewerbe. Teilnehmen können Schüler:innen aller Jahrgangsstufen. Sie ist besonders für Schüler:innen ab Jahrgangsstufe 8 aller Schularten einschließlich Fachober-, Berufsober-, Berufs-, Techniker- und Fachschulen geeignet. Interesse an Informatik und Motivation zum Rätseln sind wichtige Voraussetzungen neben Grundkenntnissen in der Informatik. Im Wesentlichen geht es darum, sich in die Aufgabe „hinein zu fuchsen” und zu erleben, wie viel Spaß IT-Sicherheitsthemen machen können. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Feedback der Schüler:innen

 

„Uns hat die Hacking Challenge sehr gut gefallen und wir freuen uns auf weitere Challenges”, sagen Louisa Mölm und Rebecca Treplin vom Otto von Taube Gymnasium in Gauting, die 2021 teilgenommen haben.

„Leon und Anastasios haben sich riesig gefreut, dass sie an der Siegerehrung teilnehmen durften! Es war eine sehr schöne Überlegung von Ihnen, auch ein Team auszuzeichnen. Wenn es gelingt, kollaborative Problemlösungen zu initiieren und zu fördern, können Schüler:innen sicher sehr viel lernen,” sagt Oliver Killgus, der das Gewinner-Team aus der 6. Klasse des Justus-von-Liebig-Gymnasiums in Neusäß 2021 begleitet hat.

Pressespiegel

 
 
 
Mainpost vom 05.05.2022
© Mainpost

Haßfurter Hacker mit guten Absichten: „Wir wollen Sicherheitslücken aufzeigen”

Der berufliche Werdegang scheint vorgezeichnet zu sein für Nikolas Finke, Moritz Merkel und Felix Schuster. Ihr Hobby werden sie wohl mal zum Beruf machen. Alle drei sind Schüler des Regiomontanus-Gymnasiums (RMG) Haßfurt und haben ein ausgesprochenes Faible für Informationstechnik. Die Nachwuchs-Computerexperten engagieren sich außerordentlich in der Freizeit an ihrer Schule und haben „so ganz nebenbei” auch noch als bestes Team bei der Hacking-Challenge „White Hats for Future” unter 500 deutschlandweit teilnehmenden Schülern abgeschnitten.

Bericht: Christian Licha

Mainpost, Online, 05.05.2022, 17:41 Uhr

Link zum Beitrag

Hacking Challenge für Schüler:innen: White Hats for Future

 
Logo BR-24
© BR

Hacking Challenge: Hunderte Schüler knacken IT-Rätsel

Drei Zehntklässler haben die ersten Plätze bei der Hacking Challenge der Hochschule Augsburg belegt. 21 IT-Sicherheitsaufgaben mussten sie lösen. Unter den Top Ten landete dabei auch ein noch jüngerer Schüler. Mit dem Safer Internet Day am 08. Februar 2022 startete die Hacking Challenge der Hochschule Augsburg. Der Wettbewerb richtete sich vor allem an Schüler ab der achten Klasse – und um die 500 Teilnehmer machten mit.

Bericht: Kilian Geiser

BR24 | Bayern, Online, 18.02.2022, 15:31 Uhr

Link zum Beitrag

Hacking Challenge für Schüler:innen: White Hats for Future

 

Veranstaltet werden die Hacking Challenges für Schüler:innen von der Hochschule Augsburg. Federführend ist HSA_innos – das Institut für innovative Sicherheit in Kooperation mit [Bitte aktivieren Sie Javascript] und HSA_transfer – der Agentur für kooperative Hochschulprojekte, die im Rahmen der Bund-Länder-Initiative Innovative Hochschule Transferprojekte der Hochschule Augsburg fördert. Die einzelnen Events werden von weiteren Kooperations- und Transferpartnern unterstützt.

Kontakt

 

HSA_innos – Institut für innovative Sicherheit

 
 

[Bitte aktivieren Sie Javascript]

 
 

HSA_transfer

 

HSA_transfer

Agentur für kooperative Hochschulprojekte

Telefon: 

+49 821 5586-3644

Homepage