Seitenpfad:

Abgesagt: AUXINNOS 2020

Das Forum für innovative Sicherheit muss leider vorerst entfallen

 
01.04.2020, 13:00
Hochschule Augsburg | Campus am Brunnenlech, C1.22 (Alte Mensa)

Unsere Wirtschaft steht branchenübergreifend unter enormem Digitalisierungsdruck. Und weil es bei der digitalen Transformation schnell gehen soll, bleibt die Sicherheit oftmals auf der Strecke. AUXINNOS widmet sich genau diesem 'blinden Fleck' und verfolgt das Ziel, im Austausch mit Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft das Bewusstsein und Verständnis für Sicherheit zu stärken. Dabei steht die Kooperation und das gemeinsame Lernen bezüglich Safety und Security im Vordergrund.

AUXINNOS 2020 Forum für innovative Sicherheit
 

Einer Studie des Branchenverbandes Bitkom zufolge beliefen sich im Jahr 2018 die durch Wirtschaftsspionage, Sabotage und Datendiebstahl herbeigeführten Schäden in Deutschland auf rund 43 Milliarden. IT-Abteilungen sehen sich zunehmend mit der Frage konfrontiert, wie sich Risiken einer modernen IT-Infrastruktur effizient steuern lassen. Auch Komponentenhersteller müssen sich zunehmend damit befassen, welche Risiken sie bereits in der Produktentwicklung reduzieren können und welche Bedrohungen für ihre Geräte von Relevanz sind.

Das Sicherheitsforum AUXINNOS nimmt sich diesen Entwicklungen an. Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutieren in kurzweiligen Experten-Vorträgen mit Vertretern lokaler Firmen und Institutionen aktuelle Themen zu Safety und Security und analysieren, wie Forschung und Industrie voneinander lernen können. 

Organisiert von dem Institut für innovative Sicherheit (HSA_innos) der Hochschule Augsburg, dem Digitalen Zentrum Schwaben (DZ.S) und dem Branchennetzwerk aitiRaum e.V. bietet AUXINNOS genau die richtige Plattform, um sich fachlich auszutauschen, voneinander zu lernen und weiterführende Kontakte zu knüpfen.

Mehr unter: www.auxinnos.de

Programm und Anmeldung

 
Agenda

13:00 Uhr: Check-in, Foyer C1.22 (Alte Mensa)

13:30 Uhr: Begrüßung, Prof. Dr. Helia Hollmann, Prof. Dr. Dominik Merli, Jörg Steinhauer

13:45 Uhr: Aktuelle Entwicklungen bei HSA_innos, Prof. Dr. Dominik Merli

14:00 Uhr: Alarmstufe ROT: Wenn Cybersecurity aus dem Ruder läuft - und wie Unternehmen darauf reagieren, Lars Kroll, Cyber Security Stratege

  • Bei der Absicherung der Digitalisierung sind Organisationen auf Security-Experten angewiesen. Bei dem aktuell spürbaren Fachkräftemangel in dieser Branche wird es immer schwieriger, passendes Personal zu finden. Die von Symantec durchgeführte Befragung in drei Ländern fördert überraschende Ergebnisse zu Tage, die jede Führungskraft- aber auch jeder Fachspezialist kennen sollte. Wie lernen Unternehmen am besten aus Cyber-Vorfällen? Wie ist das Klima in den Fachabteilungen, die Unternehmen schützen? Und wie finde ich genug Personal? All diese Fragen werden in dem angebotenen Vortrag behandelt und mit Beispielen belegt.

14:40 Uhr: HSA_innos Research Insights, 3 Pitches von 3 wiss. Mitarbeiter:innen

15:00 Uhr: Kaffee-Pause

15:30 Uhr: IT-Security, eine Alltagsbetrachtung ... und was dahinter liegt, Frank Schröder, Renk AG

  • Viele IT-Aktivitäten sind selbstverständlich geworden und wir nehmen sie gar nicht mehr wahr. Dieser bequeme Alltag ist aber erkauft, mit einer Vielzahl von notwendigen Maßnahmen im Hintergrund, die über das Thema Firewall oder E-Mail-Sicherheit weit hinausgehen. Einen systematischen Blick hinter die Alltagskulisse versucht dieser Vortrag. Dabei wird aufgezeigt, was ein Unternehmen alles bereitstellen muss, damit ein Alltag überhaupt erst möglich wird.

15:50 Uhr: IoT im Mittelstand - neue Herausforderungen für Embedded Systeme, Matthias Markut, BMK professional electronics GmbH

  • Immer mehr mittelständische Unternehmen, vor allem aus der Branche Maschinenbau, wollen bzw. müssen, getrieben durch den vorherrschenden Marktdruck, ihre Geräte an die Cloud anbinden. Die wenigsten Firmen verfügen über das entsprechende Know-How in den Bereichen Embedded Software Engineering und Cyber Security was zu falschen Erwartungshaltungen im Projektgeschäft führen kann. Dieser Vortrag identifiziert Herausforderungen des Mittelstandes in Bezug auf Cyber Security und zeigt Möglichkeiten auf, wie der Mittelstand mit Security auf Embedded Systemen umgehen kann.

16:10 Uhr: ISMS im Bereich kritischer Infrastrukturen, Rudolf Mittendorfer, Lechwerke AG

  • Betreiber kritischer Infrastrukturen sind gesetzlich verpflichtet, angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Systeme und Prozesse, die für die Funktionsfähigkeit der kritischen Infrastrukturen maßgeblich sind, umzusetzen. In diesem Vortrag wird das Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) der LEW-Gruppe vorgestellt.

16:30 Uhr: Informationssicherheit in Agile Projekten, Alexander Arlt, DASEQ GmbH

  • Neben den organisatorischen Herausforderungen, agile Softwareentwicklung in Unternehmen und Projekten zu realisieren, ergeben sich zunehmend Hürden was die Inbetriebnahme und die produktive Realisierung komplexer agiler Architekturen betrifft. Wir zeigen, welchen (Un-)Möglichkeiten wir in agilen Projekten begegnet sind und wie wir einige davon nutzen konnten (und andere erfolgreich umschifften).

16:50 Uhr: Lockerer Ausklang & Networking

Anmeldung & Tickets

Sichern Sie sich bis 08.03. Ihr Early-Bird-Ticket (30 €) für DAS Sicherheitsforum in Augsburg online über: www.auxinnos.de