Seitenpfad:

Zwölf Studierende starten mit dem I.C.S. ins duale Studium

Theorie- und Praxisphasen im Wechsel

 
Sie haben es geschafft – zwölf Studierende der Fakultät für Informatik überzeugten mit ihren Bewerbungen und starten mit dem Praxissemester ins duale Studium im I.C.S. Modell.
14.10.2016

Sie haben es geschafft – zwölf Studierende der Fakultät für Informatik überzeugten mit ihren Bewerbungen und starten mit dem Praxissemester ins duale Studium im I.C.S. Modell. Thomas Schauer, Geschäftsführer des I.C.S. e.V., begrüßte sie bei einer Kick-Off Veranstaltung offiziell in den Reihen der neuen I.C.S. Studierenden.

 

 

Die Partnerfirmen Allianz Managed Operations & Services SE, ARS Computer und Consulting GmbH, Cadenas GmbH, Dematic GmbH, Gentherm GmbH und Tekaris GmbH vergaben in diesem Jahr Förderverträge an überdurchschnittlich gute Studierende. Sie gewinnen damit qualifizierte Nachwuchskräfte und bieten ihnen optimale Karriereperspektiven.

Für die Studierenden wechseln sich bis zum Bachelor-Abschluss Theorie- und Praxisphasen ab. In den letzten drei Semestern erwerben sie bei ihrem Partnerunternehmen in mehreren Praxisphasen wertvolles Know-How für den Job und stellen schon im Studium ihre beruflichen Weichen. Die Theoriezeiten verbringen sie regulär an der Hochschule und erhalten auch dann eine monatliche Vergütung.
Die Fakultät für Informatik bietet ihren Studierenden das duale I.C.S. Modell für den Berufseinstieg bereits seit acht Jahren an. Der Bewerbungsprozess findet jedes Jahr zu Beginn des Sommersemesters statt.

Mehr Informationen für interessierte Studierende: